Aktuell 23.01.2014

Vom Punkt zur Kugel und zurück

Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit an der HTWG Konstanz konzipierte und gestaltete Christina Schmid ein Geometriebuch für Kinder mit dem Titel »Vom Punkt zur Kugel und zurück«. 
Ganz im Sinne aktueller didaktischer Entwicklungen sprengt dieses Buch tradierte Fachgrenzen und schafft neue Zusammenhänge; es bietet Raum für den kreativen Umgang mit Geometrie und schlägt so die Brücke zwischen Inhalten aus dem Mathematikunterricht und der Kunsterziehung. Im Buch führt der kleine Punkt die Kinder durch die vier Kapitel: Punkt, Linie, Fläche und Körper.

Am Ende trifft der kleine Punkt auf die schöne runde Kugel und stellt fest: »Von ganz, ganz weit weg betrachtet ist auch die Kugel nur ein winziger Punkt. Wie ich!« Also kann die Reise wieder von vorne beginnen.

Der transparente Buchumschlag dient als Tasche für zwei Spiegel und ein Geodreieck. Hier finden auch die ausgeschnittenen Legeplättchen ihren Platz.

p_startnext_buch_cover

p_startnext_buchfotos

p_startnext_buchfotos7

p_startnext_buchfotos15

»Vom Punkt zur Kugel und zurück« soll nun verlegt werden – und zwar über den jungen Stuttgarter Verlag Prima.Publikationen. Hinter Prima. stehen die Grafikdesigner Marina Gärtner und Ephraim Ebertshäuser.

Auf der Crowdfundingplattform Startnext könnt ihr euch bis zum 2. März euer Exemplar vorab kaufen (samt Geodreieck und Spiegel zum Sonderpreis von 23 Euro) oder das Projekt mit einem selbstbestimmten Geldbetrag unterstützen.

www.startnext.de/punkt-zur-kugel

p_startnext_mee

Kommentieren