Projekt

Unmöglich. Aber machbar.

Inklusion für blinde und sehbehinderte Schüler in der Schule

Was bedeutet es, eine Sehbehinderung zu haben oder blind zu sein? Was unterscheidet Inklusion von Integration? Wie fühlt sich Inklusion für Betroffene an?

Schon der Einband versetzt den Leser in eine ungewohnte Situation: Der Sehende wird zum Blinden – und der Blinde zum Sehenden. Denn Titel und Inhaltsangaben sind in Braille gedruckt – für Leser ohne Punktschriftkenntnisse ein nur mühsam zu überwindendes Hindernis. Im Hauptteil beleuchten sieben Interviews das Thema „Inklusion“ aus verschiedenen Perspektiven und schaffen eine lokale Momentaufnahme. Durch Fakten, haptische Veränderungen und Simulation von Sehbehinderungen wird der Leser immer wieder mit dem „Nicht-Sehen“ konfrontiert. Das Buch soll eine Tür öffnen. Um zu fühlen, zu erfahren und zu verstehen. Es wird Fragen beantworten und gleichzeitig neue stellen.

Für blinde Leser oder Leser mit Sehbehinderung ist der Inhalt durch beiliegendes Audiomaterial zugänglich.

Masterabschlussarbeit
Antje Mönnig

Schule
Burg Giebichenstein

Betreuer
Prof. Anna Berkenbusch

Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Ohne Marketing geht nichts mehr Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Lesen für die finanzielle Weiterbildung Als Deutscher Französisch lernen Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Touchpens für Smartphones und Tablet Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Responsive Web Design – ein Segen und ein Fluch Print- vs. Onlinewerbung 3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber! Die Wohnung ins rechte Licht rücken Im Trend: Individuell gestaltbare Möbel Werbegeschenke für wichtige Kunden Studentischer Architekturwettbewerb 2015 – Urbane Wohnkonzepte 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40