Projekt

Rausch Bibel

Das Buch soll einen Überblick über und einen Einblick in den Konsum von Alkohol bieten. Der Fokus liegt dabei auf dem sozialen Verhalten von Jugendlichen beim Feiern. Die Heilige Schrift diente grob als Vorbild für den Aufbau und die Textsorten. Im Alten Testament findet sich viel theoretischer Hintergrund zum Alkohol und dessen Stellenwert in unserer Gesellschaft. Im Neuen Testament wird der Rausch abstrakt analysiert. Die Apokryphen enthalten abweichende Inhalte von der “dogmatischen” Sicht der westlichen Kultur auf den Alkohol.

Das Lesen von 220 Seiten kann mitunter etwas durstig machen. Deshalb kann man sich nach getaner Arbeit ein wenig erfrischen und das Phänomen des Rausches noch auf eigene Faust erkunden.

Entstanden im Wintersemester 2012/13 an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt bei Prof. Gertrud Nolte.

Denis Junemann
http://www.denisjunemann.de

Langweilige Werbegeschenke waren gestern Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Lesen für die finanzielle Weiterbildung Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Fast Fashion vs. Slow Fashion Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Touchpens für Smartphones und Tablet Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Printmedien in Unternehmen Customization – individuelle Kleidung schaffen Responsive Web Design – ein Segen und ein Fluch Die perfekte Einrichtung für den erfolgreichen Friseursalon Hiphop, Streetart und Mode made in Germany Danish Design Award – „it´s just a chair!“ Trachten made in Bavaria 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40