Projekt

Fount Magazine #1 Plant a Mountain

Das Fount Magazine ist ein unabhängig vertriebenes Print-Magazin über die Kunst und Kultur des Mash-Ups. Wir untersuchen schöpferische Ströme und Zusammenflüsse einer globalisierten Gesellschaft und ihre Effekte auf die Kreativität. Wie kann man sozial und kulturell vom Prinzip Mash-up profitieren? Das Potential wird in unserem Open-call vermittelt: Kreative aus der ganzen Welt schickten uns ihre Arbeiten zum Thema „Plant a Mountain“ – in Anlehnung an den Mut und die Ressourcen, die es aufzubringen gilt, wenn man etwas Neues beginnt. Die unter diesem Motto erhaltenen Arbeiten wurden dann im nächsten Schritt weitergegeben an andere Künstler aus einem anderen Fachbereich, die die erhaltene Arbeit in ihrer eigenen Handschrift neu interpretierten.

Unsere Artikel beschäftigen sich mit Leuten, die erfolgreich über den Tellerrand geschaut und Grenzen eingerissen haben. So sehen wir, was LEDs zu Botschaftern, Müll zu Lampen oder Pflanzen zu Künstlern macht. Wir feiern den Remix, die Adaption und die Rekombination durch Interviews, spannende Projekte oder Gesellschaftsanalysen. Schaut in unser Mash-Up von Disziplinen, Haltungen und Denkweisen von Künstlern wie Stefan Sagmeister, PutPut, Hort, Erwin Olaf, Frank Höhne, Tony Futura, Stefan Kiefer, Frank Berzbach, Götz Gramlich, I like birds, etc.

Preis
14 Euro

Konzeption & Realisierung
Ina Bunge
Daniel Ludwig
Carsten Nierobisch
Daniel Rupp