Projekt

You Can’t Stop Steel

Die Frage nach der Zweckmäßigkeit.
Eine Sache des Werkstoffes.
Eine Sache der Umkehrung.

Steht Kunst zwingend am Ende des Schaffensprozesses oder kann es auch der Prozess selber sein? Fest steht für mich, dass man als Gestaltender auch seine Werkzeuge selber gestalten sollte. Und erst die Entkleidung der Axt von ihrer herkömmlichen Zweckmäßigkeit macht die Äxte dieser Arbeit zu meinen Werkzeugen. Die Äxte werden infolge dieses Zusammenhangs zu Semiophoren.

Sie werden zu einem Relikt.

Meine Äxte sind aufgrund ihrer materiellen Beschaffenheit Zeichenträger; ihre semiotischen Qualitäten beziehen sie aus der Eigenartigkeit ihrer Dinghaftigkeit.

Thomas 01
Stahl und Esche
750mm x 250mm x 60mm
5,4kg (Axt)

Thomas 02
Stahl und Esche
400mm x 180mm x 60mm
2,1 kg (Sappie)

Thomas 03
Stahl und Esche
890mm x 290mm x 80mm
9,4 kg (Spalthammer)

Sebastian Wanke
http://www.sebastianwanke.de

Langweilige Werbegeschenke waren gestern Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Ohne Marketing geht nichts mehr Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Lesen für die finanzielle Weiterbildung Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Den Horizont erweitern – Design-Ideen aus dem Ausland Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Marketing: Klassische Print-Werbung oder Online-Werbung? Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Edles Design – So sehen erfolgreiche Kundenumfragen aus Printmedien in Unternehmen Stylische Textilkabel – Einsatzmöglichkeiten und Ideen Customization – individuelle Kleidung schaffen Die Wohnung ins rechte Licht rücken Klick mich – Die Kunst der Landingpage Interview mit dem Firmeninhaber von Weihnachtskarten-Shop.com 3D-Speed Drawing: Star-Wars meets Car Gut eingehüllt: Verpackungen als Werbemittel 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40