Projekt

Die maritime Welt in 2050

Wachsende Handelsströme und eine stetige Zunahme der Weltbevölkerung werden zu einer verstärkten Nutzung der Weltmeere für die Energie- und Rohstoffgewinnung, wie auch als Lebens-, Transport-, Produktions- und Verkehrsraum führen. Vor allem für die Exportnation Deutschland spielen die zukünftigen Herausforderungen eine wichtige Rolle. Wie wird die maritime Welt in 20-30 Jahren aussehen?

Gemeinsam mit dem Unternehmen Atlas Elektronik hat sich das DLR in der Broschüre „Maritim 2050 – Mit Sicherheit!“ genau diese Frage gestellt und einen Blick in die Zukunft gewagt.

Agentur
Hartgekocht

Wie der Einstieg zum Modedesign gelingen kann Texte in einem Unternehmen perfektionieren: Wie geht das? Hochwertigkeit und Qualität – Zeichen deutscher Arbeiten Wie Sie Ihr Eigenheim aufhübschen Das Abenteuer in der fremden Wüste wartet Fünf Tipps, wie Freelancer ihre Kreditchancen verbessern können 7 Ideen für ein gemütliches Wohnzimmer Die perfekte Webseite — Die Kraft liegt im Design Agentur Dreikon zum dritten Mal in Folge prämiert Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Open-Space-Büros für Kreative Ohne Marketing geht nichts mehr Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Lesen für die finanzielle Weiterbildung Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Fast Fashion vs. Slow Fashion Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Optimale Designs für die wirksame Werbung Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen Mit Designhüllen Geld verdienen 3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber! Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk Neuer Trend in der Verpackungsindustrie: Individuelle Verpackungen lösen den Mainstream ab