Projekt

Neue Werkstatt

Das Projekt „neue Werkstatt“ beschäftigt sich mit der Konzeption und Realisierung einer alternativen Produktkultur und deren transparenten Kommunikation. In diesem Kontext wurde das interdisziplinäre Kollektiv „neue Werkstatt“ gegründet.

Anspruch der Gruppe ist die ökologische und regionale Herstellung von Kleinserienprodukten, einhergehend mit der offenen Kommunikation aller Prozesse für ein umfassendes Verständnis der Gebraucher. Die entscheidende Grundlage dabei ist das Handeln nach gesellschaftlich vertretbaren Werten. Augenmerk liegt bei den Produkten somit nicht nur auf formaler Schönheit, sondern vielmehr auf zuverlässiger Funktion, Qualität, Ökologie und Einfachheit. Dafür werden Herstellungsabläufe so optimiert, dass diese Produkte in kleinen Handwerksbetrieben, seriell und qualitativ hochwertig hergestellt werden können. Für die vollständige Information und Einbeziehung der Gebraucher wird ein zusammenhängendes Kommunikationskonzept gestaltet. Dieses erstreckt sich von Printprodukten, Produkt- und Informationsplakaten hin zu einer Internetpräsenz mit umfassendem Hintergrundwissen über Herstellung und Materialien der Produkte. Zudem sind auf den Produkten selbst Daten zu ihrer Herstellung zu finden. Durch dieses System ist es möglich, Einblick in jeden einzelnen Vorgang zu bekommen.

Ziel dieser kulturorientierten Gestaltung und offenen Kommunikation ist die Schaffung eines Ansatzes für eine verständlichere, nachhaltige Produktwelt.

Internetseite
http://www.neue-werkstatt.net

Bachelorarbeit
Hochschule für Gestaltung
Schwäbisch Gmünd
Wintersemester 2012 / 2013

Absolventen
Moritz Fuhrmann
Peter Kraft
Jochen Maria Weber

Prüfer

Prof. Gabriele Niki Reichert
Prof. Jürgen Hoffmann

Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Den Horizont erweitern – Design-Ideen aus dem Ausland Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Fast Fashion vs. Slow Fashion Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Modedesign-Trends für das Frühjahr 2018 Optimale Designs für die wirksame Werbung Printmedien in Unternehmen Das neue iPhone 8 bzw. X – der Start der neuen iPhone-Generation 3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber! Schmuckdesign: Das zeitlose Handwerk Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen Interview mit dem Firmeninhaber von Weihnachtskarten-Shop.com Wohnung einrichten – von Designermöbeln bis zu maßgefertigten Einzelstücken Was dient Designern als Inspiration für ihre Produkte? Kunden- und Partnerbeziehungen sind für Designer wichtig Konzert-Marketing: Warum auch das Design eine wichtige Rolle spielt Was ist 99designs und wie funktioniert es? 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40