Projekt

Monospace

MONOSPACE beschäftigt sich mit dem Thema nichtproportionale Schrift, ihrer Herkunft und ihren Besonderheiten. Gestaltungsbeispiele, der historische Kontext und Schriftmuster zeigen die Vielfältigkeit dieser Schriftgattung.

Monospace-Schriften sind retro und modern zugleich. Ein Relikt aus vergangenen Tagen und die kühle, technische Schrift der Zukunft. Schriften, deren Formen durch technische Limitationen oder selbst gewählte Vorgaben geprägt sind und so nicht immer den üblichen Gestaltungsgesetzen folgen.

So bieten sie unzählige gestalterische Möglichkeiten und stellen nicht nur eine Herausforderung dar, sondern geben auch einen Rahmen, der in der digitalen Zeit mit ihren nahezu unbegrenzten Möglichkeiten, Programmen und Tools immer wichtiger wird.

Bachelorthesis – Wintersemester 2017/2018 – Fachhochschule Bielefeld

Konzeption und Gestaltung
Fabian Wakenhut

Betreuung
Prof. Dipl.-Des. Robert Paulmann
Prof. Dipl.-Des. Dirk Fütterer