Projekt

Gebet!

Für das Gebetbuch der Studienförderung Cusanuswerk haben die Stipendaten eigene Gebete eingereicht oder als »Paten« Gebete vorgeschlagen. Ausgewählt und nach Themen sortiert, bilden die Gebete ein ungewöhnliches kleines Buch, das zum Stöbern, Lesen und Teilen einlädt.

Die Gebete sind auf jeder Doppelseite individuell und angemessen inszeniert. Die Namen der Autoren und Paten in der Fußzeile sorgen dafür, dass die Gebete so persönlich wirken, wie sie gedacht sind. Das Besondere aber ist: Schlagwörter, Namen, Nummern, Anmerkungen und Schrägstriche sind von Hand geschrieben – Seite für Seite. Dabei lassen leere Seiten immer wieder Raum für eigene Texte und Gedanken. Und so wird jedes Buch im Gebrauch zu einem Unikat.

95×148mm, 156 Seiten, mit Sonderfarbe. Fadenheftung, in sandgraues Leinen gebunden und fein geprägt.

Gestaltung, Ausstattung, Satz
Johannes Pistorius (Bielefeld)

Druck
Druckerei Pustet (Regensburg)