Projekt

Packaging – Erfurter Braukeller

Der Erfurter Braukeller braut in eigener Herstellung feste und individuelle Abfüllungen. Die Etiketten der einzelnen Biere sollten zeitgemäß kultig, aber auch regional historisch angehaucht sein. Das Konzept dahinter spiegelt die Sagenwelt Erfurts, deren Sehenswürdigkeiten und Geschichte wieder. Die Namen der Biere gehen auf Sagen zurück, welche in Kurzform auf dem hinteren Teil des Langetikettes zu finden sind. Der Font und die entsprechende Illustration sind modern umgesetzt. So entsteht eine Verbindung aus Stadtgeschichte, Regionalität und Moderne. Die technische Umsetzung der laugenlöslichen, selbstklebenden Etiketten ermöglichen dem Brauer eine schnelle und unkomplizierte Anbringung ohne Rückstände.

Entstanden sind vorerst 3 Etiketten: Nachtwächter (Schwarzbier), Domspuk (Kellerbier) und Jedermann (individuelle Abfüllung). Die Besonderheit bei dem Etikett “Jedermann” ist die zusätzlich individualisierbare Beschriftung. Der Brauer kann nach Belieben die Biersorte, den Alkoholgehalt, die Zusatzstoffe und die Farbe des Bieres auf dem Etikett händisch eintragen bzw. ankreuzen. So hat jede Abfüllung seinen eigenen Charakter und verstärkt den persönlichen Bezug zum Kunden. Der zusätzliche Verkauf in Erfurter Feinkostläden ist geplant, jedoch soll das Produkt nicht im Handel gelistet werden und so ein kleines Unikat bleiben.

Agentur
Vielwert