Projekt

Simpill – Dein Medikamenten Assistent

Allein in Deutschland sterben 25.000 Menschen jährlich an den Folgen falsch kombinierter Arzneien und ungünstig zusammenwirkende Medikamente verursachen schätzungsweise jede fünfte Krankenhauseinweisung. Wir, Vanessa Friesen und Michelle Dipp, Absolventinnen des Studiengangs Kommunikationsgestaltung an der HfG Schwäbisch Gmünd, nehmen uns diesem Problem an. In unserer Bachelorarbeit zeigen wir, wie Patienten die Kontrolle über ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen können.

Mit unserem Konzept wollen wir Abhilfe schaffen: Simpill ist ein digitaler Medikamenten-Assistent, der nicht nur an die Einnahme von Tabletten erinnert, sondern auch einen personalisierten Beipackzettel sowie einen Verträglichkeits-Check bietet.

Die Anwendung zeigt dem User jeweils nur die für ihn relevanten Informationen an, die sich aus seinen persönlichen Angaben zu Krankheitsgeschichte, Allergien und Medikamenten ergeben. Der Patient kann sämtliche Angaben selbst verwalten und aktualisieren – und bei Bedarf per Website-Link oder PDF an den Arzt weiterleiten.

So könnte der fehleranfällige Teil der medikamentösen Versorgung vereinfacht, Klarheit geschaffen und das Gesundheitsbewusstsein gestärkt werden. Medikamenteneinnahme ganz »simpill« eben.

Designer
Vanessa Friesen
Michelle Dipp

Die perfekte Webseite — Die Kraft liegt im Design Agentur Dreikon zum dritten Mal in Folge prämiert Langweilige Werbegeschenke waren gestern Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Ohne Marketing geht nichts mehr Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Lesen für die finanzielle Weiterbildung Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Fast Fashion vs. Slow Fashion Optimale Designs für die wirksame Werbung Das neue iPhone 8 bzw. X – der Start der neuen iPhone-Generation Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen Woran man einen guten Tresor erkennt Mit Designhüllen Geld verdienen Responsive Web Design – ein Segen und ein Fluch Stilvoll visualisieren und organisieren mit individuellen Magneten und Magnetsystemen Schöner Wohnen mit Holz: Warmes Ambiente trifft volkstümliche Handwerkskunst Die neuesten Einrichtungstrends 2016 Kunden- und Partnerbeziehungen sind für Designer wichtig 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40