Rhizom 28 (1)

Projekt

Rhizom 28

Was genau ist Rhizom? In erster Linie ein Magazinprojekt an Münster School of Design der FH Münster. Aber warum Rhizom? Ein »Rhizom« ist der unterirdische Teil von Pflanzen, der die Zeiten überdauert sowie räumlich unberechenbar und regelmäßig in dem Maße nach vorne wächst, in dem er hinten abstirbt. Dieser Wurzelstock ist keine Organisationsform, sondern löst als subversives Element verhärtete Strukturen auf. Er gibt kein Programm vor und legt keine Linie fest. Dadurch kann er auch nicht zur Fessel werden. Das bedeutet permanente Verjüngung und Bewegung. Das alles ist Teil der Lehre. Das alles ist Abbild unserer Zeit. Das alles ist ein Medium. Das alles ist ein Magazin.

»Rhizom«. Der Titel verweist auf den Versuchscharakter des Magazins, dessen Erscheinungsbild von Ausgabe zu Ausgabe wechselt. Jedes Heft wird von verschiedenen Studierenden geschrieben und gestaltet. Jede Ausgabe ist ein »restart«. Nicht nur in der Betrachtung des bisherigen Designs, eben auch inhaltlich. Vorbereitet im Seminar »Dead Poet Society«. Das primäre Ziel ist dabei die Auseinandersetzung mit einem Buch/Literatur, das/die sich mit Design, Kommunikation, Innovation und den beteiligten Menschen beschäftigt. Dabei ist es wichtig jeweils die Kernaussagen und Botschaften des Kursbuchs zu verstehen, im weiteren Verlauf zu reflektierten, eigenen Einsichten zu gelangen und diese Einsichten später dann im Folgeseminar »Rhizom« in einen inhaltlichen und gestalterischen Kontext zu bringen. Kommunikation ist ein Prozess von innen nach außen. Daher beginnt die Leistung mit dem aktiven Zuhören, setzt sich im Mitdenken fort und mündet im visionären Umsetzen.

Das Magazin leistet, was der Entwurf allein nicht leisten kann. Weil es sichtbar macht, was sein kann. Es zeigt redaktionelle Inhalte und ihre typografische Umsetzung. Wörter. Bilder. Design. Ziel ist das Trainieren von Strategien für den Umgang mit komplexen Themen und der inhaltlichen, wie auch gestalterischen Dramaturgie im Editorial Design.

Warum ein »Projekt Zeitschrift«? Design als akademische Disziplin ist eine Denkmethode, die sich am Machen orientiert. Das Denken ohne das Machen ist Theorie. Das Machen ohne das Denken ist Orientierungslos. So sieht es das »Projekt Zeitschrift« an der Münster School of Design der FH Münster. So sieht es »Rhizom« Sechsundzwanzig.

Redaktion und Gestaltung
Julia Albrecht, Rebecca Camen, Kira Conze, Marcel Diedrich, Angelina Gergenreder, Farina Hannemann, Rieke Hartwig, Melina Kuczka, Lea Lee, Insa Lügger, Sven Marschulla, Viktor Zumegen

Projektleitung / Herausgeber
Prof. Rüdiger Quass von Deyen

Themencoaching
Prof. Ralf Beuker

Technikbegleitung
Dipl. Des. Paul Bičište

Textbegleitung
Anna Louisa Duckwitz, Sebastian Berlich

Druck
Kettler

Designpreis Germany

Projekte

Plakate Design

Illustrationen

Logos Design

Webseiten Design

Design Agenturen

Design Agenturen in Augsburg

Design Agenturen in Berlin

Design Agenturen in Bielefeld

Design Agenturen in Bochum

Design Agenturen in Bonn

Design Agenturen in Bremen

Design Agenturen in Dortmund

Design Agenturen in Dresden

Design Agenturen in Duisburg

Design Agenturen in Düsseldorf

Design Agenturen in Essen

Design Agenturen in Frankfurt

Design Agenturen in Freiburg

Design Agenturen in Hamburg

Design Agenturen in Hannover

Design Agenturen in Karlsruhe

Design Agenturen in Kiel

Design Agenturen in Köln

Design Agenturen in Leipzig

Design Agenturen in Mannheim

Design Agenturen in München

Design Agenturen in Münster

Design Agenturen in Nürnberg

Design Agenturen in Stuttgart

Design Agenturen in Wiesbaden

Design Agenturen in Wuppertal

Design Studios

Designer / Freelancer

Corporate Designer Freelancer

Verpackungs Designer Freelancer

Type Designer Freelancer

Foto Designer Freelancer

Ausstellungs Designer Freelancer

Interface Designer Freelancer

Game Designer Freelancer

Produkt Designer Freelancer

Textil Designer Freelancer

Schmuck Designer Freelancer

Mode Designer Freelancer

Editorial Designer Freelancer

Grafik Designer Freelancer

Typografie Freelancer

Werbegrafik Freelancer

Bildbearbeitung Freelancer

Satz Freelancer

Reinzeichnung Freelancer

Farbmanagement Freelancer

Illustration Freelancer

Informationsgrafik Freelancer

Computergrafik Freelancer

Character Freelancer

Handcrafted Freelancer

Lettering Freelancer

Storyboard Freelancer

Experience Designer Freelancer

Information Freelancer

Interaction Freelancer

Usability Freelancer

Interface Designer Freelancer

Screen Designer Freelancer

Web Designer Freelancer

Konzept Freelancer

Gestaltung Freelancer

Entwicklung Freelancer

Motion Designer Freelancer

Animation Freelancer

Graphics Freelancer

Sound Freelancer

Design Blog

Designertische schützen – mit einer transparenten Tischfolie

Twitch, YouTube und Co.: Der Aufstieg der Streamer

Die Blockchain: Hier kommt sie in Deutschland schon zum Einsatz

5 Tools für optimierte Prozesse in einem Unternehmen

Designermöbel: So machen sie das Zuhause zum Hingucker

Designermöbel: Diese Stücke sind ein Muss

Wohnen im Alter – Seniorengerechtes Wohnen mit Stil

Bessere Vermarktung für Klempner: Diese 3 Tipps helfen!

Arbeit als Designer

Modernes Hausdesign: Wer baut das schönste Haus?

Die Bauhaus Innovation

Start in die Distribution deines Produkts

Vorteil von Designer Möbel

Design Ideen für ein entspanntes Zuhause

Sichtschutz durch Rollos im schönen Design

Kreative Designs aus aller Welt: Heutzutage ein Kinderspiel

Wie man Design und Komfort im Schlafzimmer kombiniert

Design Jobs

Konzepter Jobs

Entwickler Jobs

Manager Jobs

Sonstige Jobs

Praktika Praktikum Jobs

Grafikdesigner Jobs

UX/UI Designer Jobs

Art Director Jobs

Mediengestalter Jobs