Projekt

Rübermachen

Im August 1989 flüchteten meine Eltern in einer gewittrigen Sommernacht vom Osten in den Westen eines gespaltenen Landes. Niemand ahnte, dass es nur ein Abschied auf Zeit sein würde. 83 Tage später fiel die Berliner Mauer und mit ihr eine Grenze, die über vier Jahrzehnte bestand und ein Land teilte.

Fast 30 Jahre später, im Mai 2018, begeben sich meine Mutter und ich gemeinsam auf die Suche nach den Orten ihrer Vergangenheit. Dabei beschreibt sie ihre persönlichen Erinnerungen, Gedanken und Gefühle in einem Tagebuch. Ich dokumentiere unsere Reise fotografisch.

Aus der entstandenen Fotoserie, einzelnen Textausschnitten des Reisetagebuchs und persönlichen Zeitzeugnissen aus der Zeit vor und nach der Flucht, entsteht das Buch „Rübermachen“.

Bachelorarbeit im Studiengang Kommunikationsdesign an der Hochschule Düsseldorf
Betreuung: Prof. Victor Malsy, Mark Hermenau

Designer
Marie Kreibich

Texter
Sylvia Ludwig