Projekt

Yearbook of Type 2019/20

In einer Zeit, in der es noch nie einfacher war Schriften zu entwerfen, zu veröffentlichen und zu vertreiben, wird es immer schwieriger als Designer herauszustechen. Gerade für Schriftanwender ist es schwer sich über die neuesten Schriftentrends und Innovationen auf dem Laufenden zu halten und die passende Schrift für ein Projekt auszuwählen. Das Yearbook of Type 2019/20 ist ein praktischer Leitfaden, der Anwendern helfen kann, durch die vielfältige, ozeanisch anmutende, typografische Landschaft zu navigieren, um eine Schriftart auszusuchen, die ihren Projektanforderungen entspricht.

Der Leser wird durch eine Reihe von Artikeln in die Welt der Typografie eingeführt, die Skizzen, Hintergrundwissen, technische Informationen, Anleitungen und Beschreibungen sowie die neuesten Trends im aktuellen Schriftdesign präsentieren.

Jede einzelne Schrift wird auf einer Doppelseite im Yearbook of Type 2019/20 präsentiert. Auf der linken Seite befindet sich eine Beispielseite, während die rechte Seite neben einem Überblick über die Eigenschaften der Schriften, detaillierte Informationen über den jeweiligen Designer und Schriftenverlag enthält. Ergänzt wird dies durch einen umfangreichen Index, der die Schriften nach Klassifikation zeigt und die Schriftgestalter, Herausgeber und Erklärungen zu OpenType-Funktionen vorstellt. Dank einer Microsite können die im Buch vorgestellten Schriften direkt angeschaut werden, um Testversionen herunterzuladen oder zu sie zu kaufen.

  • Detaillierte Präsentation von 158 aktuellen Schriften
  • Umfassende Hintergrundinformationen
  • Index der Schriftklassifikationen
  • Index mit allen 176 Schriftgestaltern und 98 Schriftenverlagen aus 36 Ländern
  • Erklärung aller OpenType-Funktionen
  • Essays, Interviews und Tutorials von Pedro Amado, Massimiliano Audretsch, Bianca Berning, Ian Lynam, Lilo Schäfer, Rainer Erich Scheichelbauer, Mark van Wageningen, Amber Weaver, Stefan Willerstorfer, Anuthin Wongsunkakon und Benjamin Wurster.
  • Online Microsite, die die Schriften direkt mit den Websites der Schriftenverlage verknüpft

Präsentierte Schriftenverlage: 205TF, 29Letters, AinsiFont, Antipixel, Binnenland, BLKBK Inc., Bonez Designz, Brownfox, Bureau Sebastian Moock, BVH Type, Cadson Demak, Calligrafiction, CAST Foundry, Character Type Foundry, Connary Fagen, Inc., Darden Studio, Degarism Studio, Design is Culture, Detail Type Foundry, Dezcom, Dominique Kerber, FaceType, Fael, Fatype, Fazan Fonts, Fbaup, Fontador, Fontfabric, Frere-Jones Type, FSdesign, FutureFonts, Hanken Design Co., Hoftype, Hurme Design, HvD Fonts, Jam Type, Jan Fromm, Jeremy Tankard Typography, Jonas Pelzer, Kimmy Design, Kontour, La Bolde Vita, Laïc: Type Foundry, Latinotype, Latinotype México, Lazydogs Typefoundry, LetterPalette, Los Andes Type, Lucra Designstudio, Ludwig Type, Lux Typo, Mark Simonson Studio, Metis Foundry, Morisawa Inc., Motortype, New Letters, Nicolas Portnoï, Nouvelle Noire, Nova Type Foundry, Occupant Fonts, Our Polite Society Type, P22 Type Foundry, PampaType, Parachute, Phospho, PintassilgoPrints, Playtype, Process Type Foundry, R-Typography, R9 Type+Design, Renegadefonts, Revolver Type Foundry, Sandoll, Inc., Schriftlabor, Sharp Type Corporation, Stabenfonts, Stawix Foundry, Studio Buchanan, Studio René Bieder, Sugargliderz, The Designers Foundry, The Northern Block, TipografiaRamis, Tipografies, Tour de Force Font Foundry, Typearture, Typecuts, Typedepot, Typedifferent, TypeMates, Typerepublic, TypeTogether, Typic, Typogama, Typonauten, übertype, URW Type Foundry, Velvetyne Type Foundry und Wiescher-Design.

Preis
35 Euro

Herausgeber
Slanted

Kreativ-Direktion
Lars Harmsen

Art-Direktion
Julia Kahl

Grafikdesign und Redaktionsleitung
Clara Weinreich

Grafikdesign Assistenz
Laura Gäbert

Microsite
Kolja Buscher