Projekt

Den Røde Plads

Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wurde ein öffentlicher, urbaner Platz in Kopenhagen, „Den Røde Plads“ – Superkilen, visuell untersucht. Das Buch dokumentiert die subjektiven Beobachtungen, die Untersuchung und das Erlebnis vor Ort. Das einzigartige Porträt des Platzes verbindet die Thematiken Stadtsoziologie, Stadtplanung und macht diese für den Betrachter in neuer Form zugänglich.

Erst die Möglichkeit der Zusammenkunft von Bewohnern und Besuchern im öffentlichen Raum lässt eine Stadt lebendig werden. Diese Arbeit behandelt das Thema „urbane Plätze“ anhand eines ausgewählten Beispiels „Superkilen – Den Røde Plads“ im belebten Stadtteil Nørrebro in Kopenhagen und zeigt einige Komponenten die dem Platz seinen besonderen Charakter verleihen.

Szenen und Momente, die sich auf dem Platz abspielen wurden durch Fotografie und Skizzen erfasst. Täglich durchgeführte Beobachtungen, skizzieren das Geschehen und zeigen die Dynamik und urbane Choreografie vor Ort. Das Buch lädt den Leser zum „Schmökern“ und „Verweilen“ ein und gibt ihm dadurch die Möglichkeit in die Rolle des Beobachters zu schlüpfen.

Designer
Katinka Sacher

Betreuer
Prof. Dr. Markus Rathgeb, DHBW Ravensburg – Mediendesign