Projekt

The Last Newspaper #8

Moskau. Wie fängt man so eine Stadt ein? Wie reproduziert man ihre Atmosphäre, Lebenswelten auf Papier, ergänzt durch persönliche Erlebnisse und Reflektionen? Dieser Frage stellten sich wieder mal zehn Studierende der Münster School of Design und zwei Professoren. Eine Woche vor Ort umfasst das Projekt jeweils. Geschichte, Kultur und die immer über allem stehende Suche nach Inspiration bestimmen das Reiseprogramm. Der historischen Substanz und den regionalen Gepflogenheiten näheren sich die Studierenden jeweils durch die im Vorfeld erarbeiteten Referate. Dabei demonstriert die Themenvielfalt der Vorträge ein weiteres Mal die vielen Gesichter eines Landstrichs, dessen Geschichte und Umgebung. Am Ende steht das Ziel, die Erlebnisse, die Erkenntnisse, die Inspirationen und daraus entstandene Arbeiten Einzug finden zu lassen in eine Zeitung, die nach den Reisen an der MSD konzipiert, geschrieben, gestaltet und produziert wird. The Last Newspaper. Ausgabe 8.

Redaktion und Gestaltung
Ana Rodríguez, Niclas Grieser, Marie Teigler, Rebecca Camen, Lea Lee, Sandra Mergelkuhl, Konrad Hohner, Marlin Goldbeck, Jakob Frederik Göbel, Insa Viola Lügger

Projektleitung
Prof. Rüdiger Quass von Deyen
Prof. Felix Scheinberger