253 Agenturen 156 Designer 24.539 Arbeiten 251 Jobs 276 Artikel

Projekt

[Kon] Paper No.7: Haut

Slanted[Kɔn] ist ein junges Literatur- und Kulturmagazin, das mit jeder Ausgabe essayistische, literarische und journalistische Texte unter einem einzigen Stichwort vereint. Hier wird inhaltlich den [Kɔn]notationen, [Kɔn]texten und [Kɔn]troversen des aktuellen Themas nachgegangen – und zugleich über das Format die Schnittstellen und Grenzräume von Text und Gestaltung, Inhalt und Form ausgelotet: Wie poetisch sind wissenschaftliche und journalistische Texte, wie journalistisch die Poesie, wenn sie in einer Zeitung erscheint? Welche neuen Lesarten entstehen, wenn Essay, Gedicht und Glosse aufeinandertreffen? [Kɔn] setzt Text und Grafik, Inhalt und Illustration in ein neues Verhältnis und schafft so ein ganz neues Lektürevergnügen.In der No. 7 dreht sich alles um »Haut«. In Artikeln, Interviews, Gedichten, Essays und Kurzgeschichten oszilliert sie zwischen den Diskursen und wird dabei geöffnet, beschrieben, aufgelöst, durchstochen, geflickt und gedeutet. Mal ist sie schützende Grenze, mal profanes Arbeitsmaterial, mal sensible Kontakt- oder aufgeladene Projektionsfläche – eines ist sie jedoch immer: spannender Lesestoff. Die siebte Ausgabe feiert die Vielschichtigkeit der Haut nicht nur in den Texten – auch äußerlich hat sich viel getan: Dank neuem Illustrationskonzept, handlichem Magazinformat und abbaubaren Farben sowie Recyclingpapier erstrahlt die Haut-[kɔn] in einem schicken haut- und umweltfreundlichen Gewand. [Kɔn] gibt’s ab Oktober 2020 in ausgewählten Münchner und Berliner Buchhandlungen oder online auf der Webseite.

Designer
Julia Hell

Illustrator
Carmen Reina

253 Agenturen 156 Designer 24.539 Arbeiten 251 Jobs 276 Artikel