Eselsbrücken – von Ortho zu Typo (1)
1 /
Eselsbrücken – von Ortho zu Typo
Projektinfo

Eselsbrücken – von Ortho zu Typo
Postkartenset von
Iven Sohmann

Agatha Christie, Leonardo da Vinci, Albert Einstein – sie alle gelten als berühmte Beispiele dafür, dass Kreati­vität und Lese-Rechtschreib-Störung miteinander korrelieren. Doch kann der kreative Einsatz von Typografie im Umkehrschluss als Lernhilfe bzw. Lernstrategie für Betroffene dienen?

Alarmstifte Rot!

Die »Eselsbrücken« helfen mit einprägsamen Erklär­bildern über versteckte Fallen der deutschen Recht­schreibung. Dabei werden sie von sprach­wissenschaft­lichen Herleitungen untermauert, die weitere Anhaltspunkte zur Verinnerlichung geben. Beispiele wie »Armatur«, »Reflexion« oder »Sonnyboy« sind für Menschen ohne attestierte Recht­schreib­störung meist ebenso lehrreich, wodurch diese für die oft unterschätzte Problematik sensibilisiert werden. Gar nicht so abwegig, oder?

Das »Eselsbrücken«-Postkartenset mit 22 verschiedenen Motiven ist via www.eselsbrücken.eu erhältlich. Gedruckt im ökologischen Riso-Verfahren, verpackt in vegan verklebten Recycling-Kartons und natürlich 100 % made in Berlin. Ebenfalls im Shop: das zertifiziert klimaneutrale und mit Bio-Farben auf Recycling-Papier gedruckte »Eselsbrücken«-Plakat.