Projekt

Tod einer Königin – Warum sterben Bienen wie die Fliegen?

Bachelorarbeit an der Hochschule Augsburg im Studiengang Kommunikationsdesign in der Fachklasse Informationsdesign

Ein Drittel der Lebensmittel, die wir zu uns nehmen, haben wir der Bestäubung durch Bienen zu verdanken. Niemand kann genau vorher sagen, wohin es führen wird, wenn die Bienen weiterhin in solch einer rapiden Geschwindigkeit verschwinden. Allerdings könnten wir uns mit Sicherheit auf eine immense globale Hungers- und Wirtschaftskatastrophe einstellen, würden tatsächlich alle Bienen sterben. Nach dem Kinoerfolg des Dokumentarfilms More than Honey von Markus Imhoof sowie politischen Gesetzgebungen, wie beispielsweise dem EU-weiten Verbot des Insektizids Neonicotinoid in der Landwirtschaft im Frühjahr 2013, ist das Thema Bienensterben in unserer Gesellschaft angekommen. Dennoch ist es den meisten unter uns nicht bewusst, wie brisant die Angelegenheit in Wirklichkeit ist und was die Ursachen für das Verschwinden der Honigbienen sind.

Für meine Bachelorarbeit in der Fachklasse Informationsdesign habe ich mich eingehend mit dem Thema beschäftigt und sowohl theoretische als auch praktische Recherche in Form eines Imkerkurses betrieben. Dabei heraus gekommen ist ein Magazin, welches das Thema Bienensterben auf 40 Seiten sowohl textlich als auch infografisch anschaulich beleuchtet und so einen umfassenden Überblick schafft.

Design: Joana Kelén
Betreuung: Prof. Michael Stoll
Abgabe: Juli 2013