Projekt

Markenauftritt und Kampagne für neuen Verbund Münchner Traditionskaufhäuser

Die Marken- und Designagentur überzeugt den Verbund Münchens Erste Häuser und entwickelt ein aufmerksamkeitsstarkes Key Visual sowie eine Kampagne, die die Einzigartigkeit und Unverwechselbarkeit der fünf namhaften Traditionshäuser im Herzen der Stadt bewirbt.

Unter dem Namen Münchens Erste Häuser haben sich das Herrenmodehaus Hirmer, das Sporthaus Schuster, der Büroausstatter Kaut-Bullinger, das Bettengeschäft Bettenrid sowie das Haushaltswaren-Fachgeschäft Kustermann zusammengeschlossen. Zeichen & Wunder hat jetzt den Auftrag erhalten, den Claim, das Corporate Design und eine Kampagne zu erarbeiten, um die Traditionshäuser als Experten in Sachen persönlicher Beratung, herzlicher Service und erstklassiger Produktqualität bei lokalen und internationalen Kunden zu positionieren.

Der Claim „Munich Shopping Culture“ steht gemeinsam mit dem plakativen Logo in kräftigem Gelb im Mittelpunkt. Das Motto verdeutlicht den hohen Anspruch der Häuser, immer ein einzigartiges Einkaufserlebnis und überragende Servicequalität zu bieten. Insgesamt erscheint das Kampagnen Icon als leuchtendes und auffälliges Zeichen, das sich sowohl von den Markenfarben der Traditionshäuser abhebt als auch eigenständig wirksam ist. Das Kampagnen Visual zeigt ein ästhetisches Moodboard mit verschiedenen, farblich aufeinander abgestimmten Produkten aus allen Häusern. Zu sehen ist die Kampagne ab sofort an den Fassaden, in allen Häusern sowie auf den Marken-Websites der Beteiligten. Zudem wurde eine eigene Kampagnen-Webseite für Münchens Erste Häuser entwickelt.

Neben den aktuellen Maßnahmen sind weitere Aktionen geplant: In der Vorweihnachtszeit wird es einen Adventskalender geben. Hinter jedem Türchen verbirgt sich ein Angebot, das für den jeweiligen Tag in einem Geschäft gültig ist. Im Frühling ist eine Ooh-Kampagne geplant.