253 Agenturen 156 Designer 24.539 Arbeiten 251 Jobs 276 Artikel

Projekt

Wifo – Versicherungsthemen können so schön sein

Themen rund um die Versicherung sind nicht gerade einfach zu verstehen. Geschweige denn schön anzuschauen.

Aber Auftraggeber Wifo glaubte, dass es auch anders geht, und hat uns mit der Konzeption und Gestaltung eines Filmes beauftragt, der es schafft Komplexes einfach verständlich zu machen, und gleichzeitig eine ästhetische Ansprache findet.

Das Kernstück unserer Lösung: Einfache geometrische Formen repräsentieren unterschiedlichste Kundenbedürfnisse, die passende Versicherung schmiegt sich darum wie eine Kontur und macht alles: Sicher.

Einfach aber zielgerichtet war auch die Gestaltung aller Settings, die mit aus Papier gebastelten Objekten und klarer Farbgebung in den Hintergründen ausgestattet wurden.

Und richtig Spaß haben uns natürlich die kleinen, charmanten Details gemacht:

  • Der goldene Roulette-Schieber, der die Haftung in Form eines Poker-Chips dem Makler zuschiebt.
  • Der Hammer, der an der Versicherung so sehr scheitert, dass eher er sich verbiegt.
  • Oder das intelligente Spiel mit Licht und Schatten, um Expertise zu unterstreichen.

Die passende Versicherung zu finden ist zwar immer noch kein Kinderspiel. Aber das Ziel, über Gestaltung Vorgänge etwas leichter verständlich zu machen, wurde voll und ganz erreicht.

Agentur und Produktion
Studio Flox

Konzept und Regie
Maximilian Zenk

Kamera und Postproduktion
Florian Haßler

Setdesign und Stop Motion Animation
Nica Herrmann

Assistenz
Johannes Strotbek

Sounddesign
Timo Leicht

Sprecher
Dennis Pöring

253 Agenturen 156 Designer 24.539 Arbeiten 251 Jobs 276 Artikel