Projekt

Nichts ist so, wie es gewesen sein wird

Dieses Buch widmet sich dem Wichtigsten, das wir haben: unserem Gedächtnis. Erinnerungen, Erinnerungsfehler, Vergessen, verschiedene Gedächtnisformen sowie Archivierung und Auslagerung von Gedächtnisinhalten werden thematisiert. Hierfür werden eigene Texte mit vorhandenen wissenschaftlichen Arbeiten, Reportagen und Zitaten kombiniert.

Typografie, Layout und Bebilderung dienen der Visualisierung und der Interpretation des Themas. Dabei kommen auf die jeweiligen Textpassagen abgestimmte Gestaltungselemente, wie z.B. das Zerschneiden und Überlagern von Texten und Bildern, Fotostrecken, Collagen, das Aufheben gewohnter Strukturen, weiße und schwarze Flächen sowie Helligkeitsverläufe, zum Einsatz.

Das Gesamtkonzept des Buches entstand vor allem mit dem Ziel, den besonderen Zusammenhang zwischen Gedächtnis bzw. Erinnerung und visuellem Erleben gestalterisch gleichzeitig auf mehreren Ebenen umzusetzen.

Bachelorarbeit, SoSe 2015

Designer
Laura Herbst

Betreuer
Prof. Xuyen Dam
Hochschule für angewandte Wissenschaften München, Fakultät für Design