Stadtschichten (1)
1 /
Stadtschichten
Projektinfo

Stadtschichten
Book Design

Die Kieler Hinterhöfe bilden einen Raum, in dem die geplante Stadt mit dem reinen Pragmatismus verfügbarer Nutzfläche verschmilzt – an dem das Leben der Bewohner beginnt sich frei zu entfalten – an dem Privates und Öffentliches in einem verstecken Nebeneinander existieren.

»Stadtschichten« überträgt diese vertraute Grenzwelt in eine experimentelle Buchkonzeption, in welcher das Buch zur Stadt wird. Der Leser begibt sich auf einen Spaziergang: In der Leere der zunächst weiß erscheinenden Seiten wandert er durch die Stadt, inmitten der ausgeblendeten Monotonie der Straßen. In der Peripherie erahnt er jedoch die versteckten Welten der Höfe. Beim Blättern, wie im Vorbeigehen, erscheinen die Höfe nur als Schimmer durch die gefalteten Seiten. Durch das Erkunden und Öffnen dieser, entfaltet sich die Stadt in den Raum – Texte und Bilder überdecken und ergänzen sich in wandelnden Überlagerungen und bauen in ihrer Variation verschiedene Bezüge auf. Es entsteht ein nie vollständiges, individuelles Puzzle, in dem der Leser selbst Eindrücke sammelt und kombiniert, wie auch die Spaziergänger die Stadt stets neu wahrnimmt.

Masterthesis im Bereich Typografie und Buchgestaltung an der Muthesius Kunsthochschule Kiel.

Design
Paula Timm

Betreuung
Prof.in Annette le Fort
Prof. André Heers