Vier Jahre nach ihrem Debüt ergänzt Christoph Koeberlin sein beliebtes Schriftsystem Pangea um engere Schriftschnitte: dank SemiCondensed, Condensed und XCondensed – jeweils für beide optischen Größen Pangea und Pangea Text – vervierfacht sich das stilistische Angebot. Damit wird das System insbesondere in redaktionellen, responsiven, Branding- und Verpackungsbereichen ein noch mächtigeres Werkzeug.

Christoph Koeberlin ist nicht nur Gestalter eigenständiger Schriften (neben der Pangea ist er u.a. Co-Designer der FF Mark und Fabrikat), er ist auch einer der weltweit gefragtesten Font-Techniker. Wie es sich für einen derartigen Fachmann gehört, verpasst er der gesamten Superfamilie eine umfangreiche Variable-Font-Version. Die erlauben eine stufenlose Einstellung der Strichstärke, der neuen Weiten und der Kursivneigung sowie einen Wechsel der optischen Größen (Ausprägungen der Ober- und Unterlängen, Offenheit der Zeichenformen, Inktraps, Spacing).

Das Beste: auch weiterhin spendet der Designer 25% seiner Tantiemen an drei internationale Organisationen, die nachhaltig und im Einklang mit der lokalen Bevölkerung den Regenwald wieder aufforsten: Green Belt Movement, Trees for the Future und Fairventures.

Designsupport
Azza Alameddine (Design Arabisch)
Yanek Iontef (Design Hebräisch)
Daniel Grumer (Design Hebräisch)
Gergő Kókai
Tanya George (Co-Design Italics)
Gabriel Richter (Co-Design Italics)
Andreas Frohloff
Ilya Ruderman (Kyrillisch konsultierend)
Irene Vlachou (Griechisch konsultierend)
Donny Truong (Vietnamesisch konsultierend)
Paul Hanslow (Afrikanisches Latein konsultierend)

Mastering, Produktion
Christoph Koeberlin
Olli Meier
Andreas Frohloff
Igino Marini (Spacing/Kerning)

Foundry
Fontwerk

Video
Type Design

Pangea Condensed

Vier Jahre nach ihrem Debüt ergänzt Christoph Koeberlin sein beliebtes Schriftsystem Pangea um engere Schriftschnitte: dank SemiCondensed, Condensed und XCondensed – jeweils für beide optischen Größen Pangea und Pangea Text – vervierfacht sich das stilistische Angebot. Damit wird das System insbesondere in redaktionellen, responsiven, Branding- und Verpackungsbereichen ein noch mächtigeres Werkzeug.

Christoph Koeberlin ist nicht nur Gestalter eigenständiger Schriften (neben der Pangea ist er u.a. Co-Designer der FF Mark und Fabrikat), er ist auch einer der weltweit gefragtesten Font-Techniker. Wie es sich für einen derartigen Fachmann gehört, verpasst er der gesamten Superfamilie eine umfangreiche Variable-Font-Version. Die erlauben eine stufenlose Einstellung der Strichstärke, der neuen Weiten und der Kursivneigung sowie einen Wechsel der optischen Größen (Ausprägungen der Ober- und Unterlängen, Offenheit der Zeichenformen, Inktraps, Spacing).

Das Beste: auch weiterhin spendet der Designer 25% seiner Tantiemen an drei internationale Organisationen, die nachhaltig und im Einklang mit der lokalen Bevölkerung den Regenwald wieder aufforsten: Green Belt Movement, Trees for the Future und Fairventures.

Designsupport
Azza Alameddine (Design Arabisch)
Yanek Iontef (Design Hebräisch)
Daniel Grumer (Design Hebräisch)
Gergő Kókai
Tanya George (Co-Design Italics)
Gabriel Richter (Co-Design Italics)
Andreas Frohloff
Ilya Ruderman (Kyrillisch konsultierend)
Irene Vlachou (Griechisch konsultierend)
Donny Truong (Vietnamesisch konsultierend)
Paul Hanslow (Afrikanisches Latein konsultierend)

Mastering, Produktion
Christoph Koeberlin
Olli Meier
Andreas Frohloff
Igino Marini (Spacing/Kerning)

Foundry
Fontwerk

Pangea Condensed
Pangea Condensed
Pangea Condensed
Pangea Condensed
Pangea Condensed
Pangea Condensed
Edit