Projekt

Waidwerk – für Wald und Wild

Was sind das für Menschen, die in grüner Tarnkleidung und zu sonderbaren Uhrzeiten in den Wald gehen? Wieso gibt es Jäger? Brauchen wir das noch?… Ja. Der Wald ist nicht mehr wild. Wir leben in einem Ungleichgewicht und wenn wir den Wald, so wie er jetzt genutzt wird, auch weiterhin nutzen möchten, dann ist der Jäger darin notwendig. Aber warum?

Mit meiner Kampagne für die Jagd in Deutschland kläre ich kompakt und spielerisch über den Wald und seine Zusammenhänge auf.

Die Kampagne umfasst viele Maßnahmen wie z.B.: Magazine, Pop-Up-Postkarten, eine Website, einen Messestand, ein Grünbuch für Jäger, Quizfächer, Plakate, eine Guerilla Aktion u.v.m.

Neben den hier abgebildeten Print-Produkten gibt es auch einen 3-teiligen Werbespot, der das Thema aufgreift.

Die Kampagne ist meine Bachelorarbeit und eine Herzenssache. Ich möchte mit ihr die Zusammenhänge zwischen uns, dem Wald, dem Forst und dem Jäger auf kompakte Weise vermitteln. Ohne dabei die Objektivität zu verlieren, wird einem Nichtjäger die Tätigkeit der Waidmänner im Wald vermittelt.

Bachelorarbeit von Lisa Grunau
Hochschule RheinMain