Projekt

Hej – Übersetzungsbüro

Für das fiktive Übersetzungsbüro Hej sollte ein Erscheinungsbild entwickelt werden. Dieses umfasst neben dem Namen ein Logo, Briefbögen, Visitenkarten und den Coverentwurf für ein Magazin, welches vierteljährlich herausgegeben wird. Das Büro besteht aus einem siebenköpfigen Team und befasst sich mit schwedisch-deutschen Literaturübersetzungen. Ein Projekt aus dem 4. Semester Kommunikationsdesign an der Muthesius Kunsthochschule Kiel.

Designer
Kristin Neve

Betreuer
Prof. André Heers