Projekt

Vinzenzmurr – Brand Design und Ladenbaukonzept

„Die feine bayerische Art“ lautet der neue Claim, den Zeichen & Wunder für Vinzenzmurr entwickelt hat. Er signalisiert zusammen mit dem evolutionär gestalteten Erscheinungsbild: Der Münchner Traditionsmetzger bleibt seiner 115-jährigen Geschichte treu. Zusammen mit spielerischen Design-Elementen in Kupferstich-Anmutung, überarbeitetem Packaging und Angebotsplakaten macht der neue Auftritt auch junge, urbane Kunden auf den Anbieter aufmerksam.

Urbayerisches modern interpretiert: Vinzenzmurr steht für vertrauensvollen Genuss, der sich zwischen Tradition und Heimatverbundenheit, aber auch Wertigkeit und Modernität bewegt. Das bringt das aufgefrischte Erscheinungsbild zusammen mit dem in neuer Farbigkeit gehaltenen Logo visuell auf den Punkt. Von Kunden, Partnern und Mitarbeitern wird das zugängliche, einladende Corporate Design sehr gut angenommen.

Im Zuge der vollständigen Überarbeitung des Brand Designs hat Zeichen & Wunder auch das neue Ladenbaukonzept für die über 200 Standorte des süddeutschen Familienbetriebs entwickelt. Nach und nach werden die Filialen frischer, moderner, handwerklicher werden – und damit noch einladender.

Auch für das Raumkonzept bildete der neue Claim die Basis: Klassisch bayerisches Material und Mobiliar wurde auf subtile und zugleich überraschende Weise in den Raum übersetzt. Gleichzeitig war die Verbindung von professionellem Handwerk in der Verkaufs- und gemütlicher Atmosphäre in der Sitzecke wesentlich für die Gestaltung.

In der Umsetzung zeigt sich das neue Design- und Materialkonzept in holzvertäfelten Wänden im Sitzbereich, weißen Kacheln im Verkaufsbereich oder auch in der modernen Interpretation traditioneller Elemente: Von Leuchten, die an alpenländische Kuhglocken erinnern bis hin zur zeitgemäßen Variante des bayerischen Wirtshausstuhls. Eigens entwickelte Grafiken im Stil alter Kupferstiche unterstreichen zusätzlich den individuellen Charakter der Filialen.

Agentur
Zeichen & Wunder

Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Den Horizont erweitern – Design-Ideen aus dem Ausland Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Marketing: Klassische Print-Werbung oder Online-Werbung? Fast Fashion vs. Slow Fashion Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Modedesign-Trends für das Frühjahr 2018 Touchpens für Smartphones und Tablet Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Woran man einen guten Tresor erkennt Stilvolle Arten, seine Terrasse zu beschatten Klick mich – Die Kunst der Landingpage Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung Textilveredelung vom Profi: Wie Puncher die Stickerei-Branche prägen 5 Geschenkideen mit Individualität Mit den richtigen Werbeartikeln Emotionen wecken und in Erinnerung bleiben Trachten made in Bavaria 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40