Projekt

Eigenlob

Neunzehnhundertsiebenundneunzig – Zweitausendundsiebzehn

Dieses 192-seitige Buch zeigt eine „löbliche“ Auswahl an Arbeiten und Projekten der ersten zwanzig Jahre des Grafikdesigners Jürgen X. Albrecht. Anläßlich zum Jubiläum entstand das Büchlein, das in einer limitierter Auflage von nur 350 Exemplaren erschien.

Wie der Titel „Eigenlob“ schon andeutet, ist die umfangreiche Portfolio-Show nicht immer ganz ernst gemeint. So zum Beispiel sollen die dem Buch beiliegende „Sticker“, die allgegenwärtige „Kommentierlust“ der digitalen Welt analog befriedigen. Der „Nutzer“ kann mit Hilfe dieser Aufkleber die Arbeiten in dem Buch individuell und anonym bewerten und ausdeuten kann.

Buchbinderisch ist das Werk mit einer offenen Fadenbindung und einen Schutzumschlag, der innenseitig eine kleine Auswahl an Plakaten des Designers zeigt, ausgestattet. Da sich durch das ganze Buchobjekt ein spielerischer „Regenbogenverlauf“ zieht, ist dieser auch an den Schnittkanten des Buchblockes sichtbar.

Agentur
Jürgen X. Albrecht

Konzeption & Gestaltung
Jürgen X. Albrecht
Jonas Kammers
Raphael Mathias

Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Ohne Marketing geht nichts mehr Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Den Horizont erweitern – Design-Ideen aus dem Ausland Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Modedesign-Trends für das Frühjahr 2018 Touchpens für Smartphones und Tablet Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Stylische Textilkabel – Einsatzmöglichkeiten und Ideen Print- vs. Onlinewerbung Geschmackvolle Pflanzkübel, Made in Germany Die Wohnung ins rechte Licht rücken Gut eingehüllt: Verpackungen als Werbemittel Hiphop, Streetart und Mode made in Germany Mit den richtigen Werbeartikeln Emotionen wecken und in Erinnerung bleiben 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40