Projekt

Johannes »Hanni« Lieven

Für meine eigenen Visitenkarten wollte ich eine Idee umsetzen, die ich schon lange im Kopf hatte — eine Serie von Kärtchen, bei der jede ein Unikat ist.

Die Serie soll dem Betrachter zeigen, dass auch scheinbar simple Gestaltung einen Denkprozess und bewusste Entscheidungen des Gestalters voraussetzt, da es unendlich viele Möglichkeiten gibt.

Trotz eines strengen Rasters, einer Schriftart, einer Schriftgröße, derselben Auszeichnung und lediglich 2 Farben entstanden schnell 100 verschiedene Varianten. Hierfür wandern die beiden Textblöcke durch den Raster und werden von grafischen Elementen umgeben, die durch das befüllen und freilassen der einzelnen Rasterzellen entstehen.

Da jede Karte ein Unikat ist, sind sie auf der Vorderseite von 001 bis 100 durchnummeriert.

Designer
Hohannes Lieven

7 Ideen für ein gemütliches Wohnzimmer Die perfekte Webseite — Die Kraft liegt im Design Agentur Dreikon zum dritten Mal in Folge prämiert Langweilige Werbegeschenke waren gestern Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Lesen für die finanzielle Weiterbildung Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Marketing: Klassische Print-Werbung oder Online-Werbung? Fast Fashion vs. Slow Fashion Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Touchpens für Smartphones und Tablet Optimale Designs für die wirksame Werbung Printmedien in Unternehmen Stylische Textilkabel – Einsatzmöglichkeiten und Ideen Woran man einen guten Tresor erkennt Responsive Web Design – ein Segen und ein Fluch Klick mich – Die Kunst der Landingpage Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40