Projekt

There’s someone in my head, but It’s not me.

Lexikon des Unbewussten

In jedem steckt ein Anderer, den wir nicht kennen. Das Thema führt auf eine Reise ins Zwischenbewusstsein – eine Welt zwischen Bewusstem und Unbewusstem. Wer ist eigentlich dieses »Ich«, warum tun wir das, was wir tun? Wer trifft diese Entscheidungen? Über die meisten Handlungen, Gedanken und Gefühle haben wir keine Kontrolle. Unzählbar viele Programme laufen im Unterbewusstsein ab, ohne dass wir einen Zugang zu ihnen haben. Wer ist dieses »Ich«, das den Autopiloten steuert? Das alles hat seinen Ursprung in der unendlichen Faszination dieses 3 Pfund schweren wackelpuddingartigen grauen Wunderwerks – dem Gehirn. Die Arbeit sammelt Fundstücke auf dieser Reise: skurrile Erkenntnisse, spannende Experimente und Geschichten voller Aha-Effekte, die im Leben nützlich sein können – wenn man sich derer bewusst ist.

Wissenschaftliche Theorien werden spannend und vor allem verständlich und realitätsnah für Jedermann aufbereitet. Der Leser entdeckt sich selbst in Phänomenen wieder, die zum Nachdenken, Planen und Reflektieren anregen. Wir glauben, wir sehen die Welt so wie sie ist, doch wie jeder andere Mensch, verfallen wir dem mysteriösen Eigenleben unseres Gehirns und verfangen uns täglich in Selbsttäuschungen.

Preis
19,99 Euro

Editorial, Typografie und Illustration
Svenja Eisenbraun

Bachelor Thesis
FH Aachen

Betreuung
Prof. Ilka Helmig

Wie sich Suchmaschinen für Marketing nutzen lassen Designer werden Die stärksten Magneten Das Webdesign, eine grafische Studie der modernen Ästhetik! Fotografie als Beruf – was müssen Fotografen können? Diese Agentur hat den deutschen Agenturpreis 2019 gewonnen Die Fotografenplattform 1Fotograf aus Hannover 7 Komponenten für ein modernes Zuhause Einbruchschutz: 6 Tipps für ein sicheres Zuhause Wie Künstliche Intelligenz die Industrie des Grafikdesigns verändert Sammlerstücke günstig erwerben Einrichtungsplanung mit Verständnis fürs Design Angesagte Modetrends um den Jahreswechsel Vom Blatt auf die Haut – die Kunst des Tattoodesigns Endlich mehr Freiheit in den eigenen vier Wänden Modedesign- Trends für 2019/20 Wie Food-Design den Konsum beeinflusst Kino-Designs im Wandel der Zeit Sicherheit und Design – zwei Dinge, die sich nicht ausschließen Schlaf Design für eine rastlose Gesellschaft – Eindrücke von Querdenkern und Kreativen Nähschule – verschiedene Sticharten ermöglichen unterschiedliche Designmerkmale Offline- versus Onlinemarketing Toilette wird durch neue Technik zum Designprodukt Design als visuelle Sprache Mit Ätztechnik zu perfekten Werbeartikeln Design von Werbeartikel – darauf kommt es an Möbeltrends 2019: Spagat zwischen Naturmaterialien und alten Bekannten 7 Ideen für ein gemütliches Wohnzimmer Agentur Dreikon zum dritten Mal in Folge prämiert Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative