Projekt

Gerade

Eine Auseinandersetzung mit der Subjektivität der Zeit

Dieses Buch thematisiert das Phänomen der Zeit im Kontext zu uns Menschen. Neben analytischen und theoretischen Inhalten dient es vor allem als Dokumentation von verschiedenen Experimenten, die während des Semesters entstanden sind. Wir lebten einen Monat lang komplett ohne Uhren und Uhrzeiten, beschleunigten und entschleunigten jeweils einen Tag, versteigerten unsere Zeit und verbrachten mehrere Stunden mit Warten in Wartezimmer und Bahnhof. In das Buch sind alle Ergebnisse und Erkenntnisse der Experimente geflossen. Außerdem gestalteten wir fiktive Verpackungen für Zeit, die die subjektive Wahrnehmung der Zeit interpretieren und begreifbar machen.

Das Inhaltsverzeichnis basiert auf der durchschnittlichen Zeit, die man für das Lesen der Seite benötigt und bietet neben der üblichen Orientierung auch einen direkten Bezug zur eigenen Zeit.
Die Timeline zeigt Zeitstempel, die wir während des Experiments ohne Uhren sammelten. Die obere Zeile zeigt unsere geschätzte Zeit, die untere die tatsächliche Uhrzeit, an der die Zeitstempel erstellt wurden. Die roten Balken zeigen die Abweichung unserer Schätzung.

Entstanden im Sommersemester 2012 an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt bei Prof. Carl Frech.

Sieglinde Fischer
http://www.sieglinde-fischer.net

Denis Junemann
http://www.denisjunemann.de

Langweilige Werbegeschenke waren gestern Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Ohne Marketing geht nichts mehr Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Lesen für die finanzielle Weiterbildung Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Den Horizont erweitern – Design-Ideen aus dem Ausland Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Fast Fashion vs. Slow Fashion Das neue iPhone 8 bzw. X – der Start der neuen iPhone-Generation Mit Designhüllen Geld verdienen Print- vs. Onlinewerbung Geschmackvolle Pflanzkübel, Made in Germany Im Trend: Individuell gestaltbare Möbel 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40