Projekt

Westpassage

Die »Westpassage« ist ein Projekt von acht Künstler*innen, die im Unionviertel-Dortmund leben und arbeiten. Diese Quartier ist durch den Untergang der Montanindustrie, aber auch durch den stetigen Ab- und Zuzug seiner Bewohnern geprägt. Ein besonderer Augenmerk wird auf die Einbeziehung der Bürger und das Aufzeigen ihrer individuellen Lebenswege gelegt.

Das grafische Muster der Kommunikationsmedien verweist auf den im Ruhrgebiet typischen Gehsteig-Belag, bestehende aus quadratischen Waschbetonplatten. Die Unebenheiten darin führen zu einem individuellen Rhythmus, der sich in den Mustern widerspiegelt. Die sich durchkreuzende Typografie verweist auf die unterschiedlichen Persönlichkeiten, die hier zusammentreffen und wieder auseinander driften. Der großformatige Katalog, bestehend aus einzelnen Postern, wird durch ein Gummiband zusammen gehalten. Jedes Poster repräsentiert ein künstlerische Arbeit und kann somit solitär oder auch in Kombination mit den anderen Arbeiten gesehen werden. Diese spezielle Art der Bindung zeigt deutlich die Besonderheit diese Projektes: Acht Arbeiten, die für sich stehen, aber auch aufeinander wirken. Dem Betrachter ist es frei gestellt, dan Katalog nach seinen Wünschen neu zu arrangieren.

Gestaltung
Judith Anna Rüther

Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Ohne Marketing geht nichts mehr Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Lesen für die finanzielle Weiterbildung Als Deutscher Französisch lernen Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Touchpens für Smartphones und Tablet Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Responsive Web Design – ein Segen und ein Fluch Print- vs. Onlinewerbung 3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber! Die Wohnung ins rechte Licht rücken Im Trend: Individuell gestaltbare Möbel Werbegeschenke für wichtige Kunden Studentischer Architekturwettbewerb 2015 – Urbane Wohnkonzepte 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40