Projekt

Timo Becker – Corporate Identity, Website, Visitenkarten etc.

Timo Becker ist ein Illustrator aus Berlin. Wir, Völlig Ohne, haben für ihn vor kurzem eine Corporate Identity entwickelt und Website, Visitenkarten, Briefpapier und eine Installation umgesetzt.

Das Logo beruht immer auf den selben sieben Punkten, wird jedoch erst durch die Interaktion von Timo Becker und seinem Gegenüber komplettiert:

1. Timo reicht seine Visitenkarte mit einem schwarzen Stift und der Bitte, die Punkte zu verbinden.
2. Der Gegenüber verbindet die Punkte.
3. Timo zeichnet in rot eine individuelle Illustration darauf.

Es entsteht spontan eine persönliche Verbindung.

Auf der Webseite wird diese Situation digital abgebildet. Da Timo nicht jederzeit mit einer Illustration antworten kann, haben wir ihn gebeten, für alle dreihundertsechzig Kombinationen Zeichnungen anzufertigen. Diese werden dann abhängig von der vom Benutzer ausgeführten Verbindung angezeigt. Dadurch, dass es sehr schwer ist, alle dreihundertsechzig Kombinationen zu erraten, entsteht trotz der Wiederholbarkeit eine persönliche Verbindung. Es macht süchtig, sich auf die Suche nach allen Kombinationen zu begeben.

Auf der Eröffnungsfeier zu der Website haben wir diesen Automatismus wiederum zu einer Installation verarbeitet. Auf einer großen Projektionsfläche konnten die Gäste Knöpfe drücken, um dann gedruckte Versionen der Illustrationen mit nach Haus zu nehmen.

Darüber Hinaus haben wir in unserem Büro Fotos von seinen Skizzen- und Kinderbüchern angefertigt, die auf der Website groß zur Geltung kommen.