Projekt

Iceland Zine

Gut Ding will Weile haben. Das gilt vor allem für freie Projekte wie dieses hier. Und erst recht wenn man versucht alles selbst zu machen. Um nicht auf Inhalte anderer angewiesen zu sein, wollte ich ein Projekt mit meinen eigenen Fotos, eigenen Texten, eigener Gestaltung, eigenen Erinnerungen und Gefühlen realisieren. Entstanden ist ein kleiner Reisebericht in Form eines Magazins mit Tagebuchcharakter.

Fotos und Texte entstanden während eines 14-tägigen Roadtrips durch den einsamen Nordwesten Islands. Vier Freunde in einem gemieteten Auto quer über die Insel mit möglichst wenig Menschenkontakt. Wieder zurück ging es direkt ans Verschriftlichen der Tagebuch-Notizen. Danach kamen Fotoauswahl und -bearbeitung. Dank GPS-Daten in den Fotos konnte ich die täglich zurückgelegte Strecke rekonstruieren.

Zu guter Letzt ging es an das Layout und den Druck. Danach wurde dann alles an Freunde und Familie verschenkt.

Designer
Fabian Hönig