Artikel

5 Fragen an Martin Lorenz + Lupi Asensio zum Thema Selbständigkeit

Antworten von Martin Lorenz und Lupi Asensio von TwoPoints.Net

Welche Ausbildung hast du gemacht und wo?

Lorenz: Drei Jahre bis zum Vor-Diplom in Darmstadt, zwei Jahre bis zum Diplom an der Kabk, drei Jahre an der Universität von Barcelona bis zum Master und seit drei Jahren schreibe ich an meiner Doktorarbeit.

Asensio: Diplom und Master an der Universität von Barcelona. Austauschstudentin an der Hfg Darmstadt und Kabk Den Haag. Master an der Hfg Offenbach. Seit zwei Jahren schreibe ich an meiner Doktorarbeit an der Universität in Barcelona.

Was hast du gemacht, bevor du als Selbständiger gearbeitet hast?

Lorenz und Asensio: Bevor wir eine GmbH gegründet haben, haben wir als Praktikanten, Freelancer und Angestellte gearbeitet.

Warum arbeitest du selbständig?

Lorenz und Asensio: Weil es uns die Freiheit gibt, Aufträge auch ablehnen zu können.

Was rätst du angehenden Designern und Kreativen, die sich selbständig machen möchten?

Lorenz und Asensio: Gründe deine Firma nicht allein. Sei dir im Klaren was für eine Firma du haben möchtest und verlier das Ziel nicht aus den Augen. Stell dich auf einen langen Weg voller Überraschungen ein, negativer und positiver. Besorg dir so schnell wie möglich einen Steuerberater, Finanzberater, Buchhalter und Anwalt.

Wie kommst du als Selbständiger an (neue) Kunden?

Lorenz und Asensio: Gar nicht. Kunden kommen zu uns. Das war schon immer so. Das hört sich so erst einmal sehr gut an, aber die Wahrheit ist, immer wenn wir versucht haben Kunden anzuwerben, hat das nicht geklappt. Aufträge kommen normalerweise durch irgendwelche Bekanntschaften, die man irgendwann und irgendwo mal gemacht hat. Man muss nur warten bis die Zeit reif ist.

Kommentieren