Projekt

Die Zukunft auf der Strasse. Mercedes-Benz auf der IAA 2013

Faszination, memorable Botschaften und Kommunikation auf Augenhöhe: Die Anforderungen, die Besucher heute an Messeauftritte und Markeninszenierungen stellen, gehen weit über die reine Produktpräsentation hinaus. Gerade von Automobilherstellern wird ein einziges Erlebnis erwartet.

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA, 12. bis 22. September 2013) hat Mercedes-Benz diese Herausforderung angenommen. Unter dem Motto „Faszination Mercedes“ wurde die denkmalgeschützte Frankfurter Festhalle für elf Tage zur Plattform für die „Zukunft auf der Straße“. Drei Ausstellungsebenen mit über 8.000 Quadratmetern Fläche bildeten das hell erleuchtete architektonische Panorama. In ihrem Zentrum fand sich – einer edlen, dunklen Manege gleich – eine weitläufige Bühne mit rund 1.200 Quadratmetern LED-Medienfläche. Sie setzte sich aus einer mehr als 55 Meter langen, teilweise knapp zehn Meter hohen LED-Wand und einem großflächigen LED-Boden zusammen und bildete das Bühnenbild für eine minutiös getaktete Inszenierung, bei der real fahrende Automobile und Medienbespielung zu einer Gesamtchoreographie verschmolzen.

Die Stars der Inszenierung waren 15 Premierenfahrzeuge, die in permanentem Fluss von einem fünf Meter hohen LED-Carwalk auf die Bühne fuhren. Dank eines Trackingsystems „wusste“ die Medienfläche immer, wo sich das Fahrzeug befand, und reagierte darauf mit besonderen Lichteffekten. Durch die so entstandene präzise Verzahnung von Motion Design und Fahrbewegungen wurden immer wieder neue überraschende Bilder generiert. Die Fahrzeuge selbst schienen zu Dirigenten ihrer digitalen Umwelt zu werden. Der Wechsel zwischen statistischen und dynamischen Präsentationen schaffte ein intensives räumliches Kommunikationserlebnis, das die Botschaften von Mercedes-Benz beim Besucher verankerte. Die Bühneninszenierung und der Ausstellungsrundgang, der zugleich als Zuschauertribüne diente, war dramaturgisch verzahnt.

Via Instagram konnten die Besucher selbst selbst live ihre IAA-Fotos einspeisen und so Teil des Geschehens werden.

Kommunikation, Ausstellungs- und Mediendesign
Atelier Markgraph

Architektur
Kauffmann Theilig & Partner Freie Architekten BDA

Lichtdesign
TLD Planungsgruppe

Messebau
Display International

Fotograf
Kristof Lemp

Agentur Dreikon zum dritten Mal in Folge prämiert Langweilige Werbegeschenke waren gestern Herausforderungen einer E-Commerce Agentur Design-Highlights für zu Hause Karten online bestellen — Mein Erfahrungsbericht Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Ohne Marketing geht nichts mehr Lesen für die finanzielle Weiterbildung Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Wie der 3D-Drucker unser Leben verändert Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Fast Fashion vs. Slow Fashion Optimale Designs für die wirksame Werbung Fahrräder und Co. – Unser Design Check für 2018 Responsive Web Design – ein Segen und ein Fluch Stilvolle Arten, seine Terrasse zu beschatten 3 Tipps, wie Sie am stilvollsten DANKE sagen – Unser Ratgeber! Leuchten-Trends 2017: Vier Stilrichtungen beeinflussen die Lichtgestaltung Designermöbel „made in Germany“ sind angesagter denn je Trachten made in Bavaria Portrait: Sigmar Polke, Ralph Ueltzhoeffer – Biographie als Kunst 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40