Aktuell 03.07.2018

The Future of Reading

Münster
30. November + 1. Dezember

Die Konferenz The Future of Reading hatte im letzten Jahr eine erfolgreiche Auftaktveranstaltung mit rund 250 Besuchern. In diesem Jahr geht es in die zweite Runde mit Fokus auf die Chancen und Herausforderungen des Umbruchs in der Medienwelt.

Welche neuen Rollen kann Print in Zeiten der Digitalisierung einnehmen? Welche Ideen und Möglichkeiten gibt es beim digitalen Lesen? Wie verändert sich dadurch unser Leseverhalten? Wie kann sich das Lesen gegen andere kulturelle Techniken wie das Spielen, das Zuhören oder das Zuschauen durchsetzen? Die Fure schafft Raum für Statements, Visionen und Positionen von Designerinnen und Designern sowie dem Designnachwuchs.

In diesem Jahr zum ersten Mal die Fure Plus: Design-Meets-Science-Conference. Hier gilt es gleichermaßen Fragen der Gestaltung, Medialität und Technologie mit Fragen der Rezeption zu verknüpfen und somit produktive Hypothesen für die akademischen und gestalterischen Arbeitsfelder abzuleiten. Die Themen der Vorträge werden sich u.a. auf die kognitiven und körperlichen Prozess der Rezeption und die Wahrnehmung von Medien, die Geschichte des Medienverstehens im Spannungsfeld analoger und digitaler Medialität und die Anthropologie, Phänomenologie und Semiotik von analogen und digitalen Text- und Bildmedien beziehen.

Tickets

25–100 Euro

* Verwendung der Mailadresse ausschließlich zur Gewinnbenachrichtigung.

Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Open-Space-Büros für Kreative Ohne Marketing geht nichts mehr Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Als Deutscher Französisch lernen Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Flexible Personaleinsatzplanung für moderne Unternehmen Den Horizont erweitern – Design-Ideen aus dem Ausland Die Visitenkarte ist tot, es lebe die Visitenkarte! Fast Fashion vs. Slow Fashion Aufnäher selbst gestalten – Das sollten Sie beachten Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Sammlermünzprägungen: Das gilt es zu wissen Touchpens für Smartphones und Tablet Optimale Designs für die wirksame Werbung Stylische Textilkabel – Einsatzmöglichkeiten und Ideen Trends für die Küche 2017 – mehr als nur kochen Customization – individuelle Kleidung schaffen Mit Designhüllen Geld verdienen Responsive Web Design – ein Segen und ein Fluch 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 60 60 61 62 63 64 65 66 67 68 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40