Projekt

Archiv/e Magazin #1

Mit dem Archiv/e wird bewusst auf ein analoges Medium gesetzt, das Inhalte aus den heutigen Datenmengen konzentriert, zusammenstellt und nachhaltig in einem Druckprodukt verstetigt. Daraus entsteht ein Magazin, das in seiner gedruckten Form intensiv und greifbar konsumiert werden kann. Es bewahrt, was in der digitalen Masse untergehen könnte. Das entschleunigte Lesen der Publikation steht gegensätzlich zum schnellen Timeline-Scrollen. Die Inhalte werden von den Herausgebern bewusst selektiert und für das Magazin thematisch zusammenhängend aufbereitet. Das ausgewählte digitale Journal wird durch den Medienwechsel haptisch erlebbar und das Authentische des jeweiligen Blogs unterstrichen. Die Erstausgabe fügt Fragmente des digitalen Journals Stepanini von Stephanie Wißmann zusammen. Es handelt vom Reisen, von gutem Essen und Literatur. Die Gedanken der Autorin zu Themen wie Prokrastinieren, Arbeiten und bewusstem Leben werden ergänzt durch persönliche Prologe.

Preis
11 Euro

Gestaltung
Lina Göttsch
Anselm Schwindack

Fotos
Jules Villbrandt