Projekt

Hans Dampf – Corporate Design

Im Rahmen der Bachelor-Thesis von Andreas Welter entstand ein umfassendes Corporate Design für den Elektro-Künstler Hans Dampf.

Logo und Keyvisual spiegeln den treibenden, knarzigen Sound wider und vereinen digitale Strenge mit analoger Zwanglosigkeit. Genau wie der Sound basiert auch das Logo auf einer drängenden Rhythmik, welche durch die Kreisform aufgefangen wird und an Kompaktheit gewinnt.

Als Konsequenz entstand auf Basis des Logos eine eigene Schrift. Der Kursivcharakter sowie der Verweis zum Schreibwerkzeug wurden beibehalten und der Rhythmus durch einen ausgeprägten Wechselstrich noch verstärkt.

Das herausstechende Keyvisual rund um die Vogelfigur “Hansi” bildet den Kern des Designkonzepts. Der als profilloser deutscher Stubenvogel abgetane Wellensittich soll auf die Maxime der Hans Dampf-Events hinweisen:

»Sei zu Hause du selber. Bei Hans Dampf kannst du sein, was du willst.«

Mit allen Fehlern der Digitalisierung gespickt (Körnung, Rauschen, Kratzer, Schärfe-Unschärfe, Rasterung), ergibt sich ein spaßig-düsteres Bild, das auf Unverständnis und Neugierde trifft.

In verschiedenen Anwendungen zeigt sich die Kompatibilität und Flexibilität der Gestaltung. So entstanden neben der Website, Tickets, Plakate, Shirts und Postkarten.

Ein weiterer Schwerpunkt lag auf dem Packaging. Neben dem CD-Case entstand eine Deluxe-Box, welche Album, Shirt und Tickets beinhaltet. Die Packung bietet hierbei eine Lösung mit zwei Ebenen, welche die Elemente Shirt und Tickets vom Album trennen. Dies wird durch einen ausklappbaren doppelten Boden ermöglicht, der in der Stanze integriert ist. Im Tiegeldruck wurden die Packungen mit Heissfolienprägung veredelt.

Andreas Welter
http://www.andreas-welter.de

Webdesign für verschiedene Usergruppen erstellen Schlaf Design für eine rastlose Gesellschaft – Eindrücke von Querdenkern und Kreativen Fenster – Abstand von bisherigen Standards Praktische Waschtipps – so verschwinden Flecken von Kinderkleidung Die 8 wichtigsten Wohntrends 2019 Offline- versus Onlinemarketing Erlebt das DDR-Design ein Revival? Toilette wird durch neue Technik zum Designprodukt Design als visuelle Sprache Design von Werbeartikel – darauf kommt es an Kreative Jobs: Designer zieht es in deutsche Großstädte Möbeltrends 2019: Spagat zwischen Naturmaterialien und alten Bekannten Texte in einem Unternehmen perfektionieren: Wie geht das? Wie Sie Ihr Eigenheim aufhübschen Das Abenteuer in der fremden Wüste wartet Fünf Tipps, wie Freelancer ihre Kreditchancen verbessern können 7 Ideen für ein gemütliches Wohnzimmer Die perfekte Webseite — Die Kraft liegt im Design Langweilige Werbegeschenke waren gestern Die neusten Jeanstrends Verwandlungskünstler LED – von Fluter bis Medientechnik Typografie – Eine kurze Geschichte von Typen, die Sätze formen und damit Druck erzeugen Kunst aus Stahl – Möglichkeiten einer Szene Lesen für die finanzielle Weiterbildung Ursprung der Kreativität: Der neue Ideenkatalog Wohnen im Einfamilienhaus – Zwischen Design und Funktionalität Marketing: Klassische Print-Werbung oder Online-Werbung? Mit außergewöhnlichem Design Aufmerksamkeit erzielen – Unsere Top Designs für 2018 Woran man einen guten Tresor erkennt