Projekt

Globale Identitäten – 120 Jahre Olympisches Design

Das Buch “Globale Identitäten – 120 Jahre Olympische Erscheinungsbilder” beinhaltet sowohl eine Analyse als auch den Vergleich aller Erscheinungsbilder der 120-jährigen Geschichte Olympischer und Paralympischer Sommer- und Winterspiele.

Wie verändert sich die Arbeit der Designer im interkulturellen Kontext zu Zeiten der Globalisierung? In verschiedenen Kapiteln werden die Corporate Designs der Spiele in ihren designgeschichtlichen Zusammenhang gestellt und geben somit Aufschluss über die Entwicklung der Zeichensysteme und visuellen Möglichkeiten globaler Verständigung.

Das Buch entstand im Rahmen meines Masterstudiums zum Thema “Globalisierung und Transkulturalität” an der Hochschule Trier im Fach Kommunikationsdesign und wurde von Prof. Andreas Hogan und Prof. Dr. Gerald Schröder betreut.

Konzept, Layout, Text
Julia Schygulla

Druck, Bindung
Frick Kreativbüro & Onlinedruckerei e.K.