Projekt

Kamilas Head Sans

Um die namentliche und inhaltliche Neuausrichtung eines jungen Friseursalons in seiner Außendarstellung zu begleiten, entwickelten wir ein rundum erneuertes Erscheinungsbild. Der Anspruch einen für die Branche konzeptionell wie auch optisch untypischen Ansatz zu verfolgen, führte zu der Entscheidung eine eigens entwickelte Schrift in den Mittelpunkt der Kommunikation zu stellen. Im intuitiven Entstehungsprozess wurden Ideen ausprobiert, verglichen und Runde für Runde bzgl. des typografischen Konzepts sowie der Ausarbeitung verfeinert. Das Ergebnis dieser Arbeit ist eine eigenwillige Font, die bei Headlines und Schlagworten Verwendung findet und mit den Sehgewohnheiten des Betrachters spielt. Inspiration für die Charakteristik der Schrift war Dynamik, Bewegung und Schnitt beim Frisieren mit einer Schere. Diese Anmutung wird transportiert, indem in jedem Zeichen des Schriftsatzes ein einzelner Strich durch einen Doppelstrich ersetzt wird und Rundungen in harte Kanten transformiert werden.

Konzept & Gestaltung
Studio KQ
Lars Sarzio und Tobi Mania