Projekt

Futurium Branding

Das Futurium, Veranstaltungs- und Ausstellungsort im Herzen Berlins, versteht sich als Museum, Labor und Dialograum für Zukunftsentwürfe. Zur Eröffnung des Hauses entwickelte HLZ ein stilistisch vorwärtsgewandtes Erscheinungsbild, welches das breite thematische Spektrum des Futuriums wirkungsvoll kommuniziert und mit der Institution über die Jahre wächst. 

Im Zentrum des Designs steht dabei die eigens entwickelte Hausschrift. Sie bietet in den zahlreichen Anwendungen ein visuelles Fundament und schafft Bezugspunkte zur unverwechselbaren Architektur des Gebäudes. In den grafischen Anwendungen wird die Hausschrift durch ein reduziertes Key Visual und ein präzises Gestaltungsraster ergänzt. So entsteht ein flexibles und vielseitig einsetzbares Erscheinungsbild.

Das harmonische Zusammenspiel grafischer Elemente und architektonischer Besonderheiten wurde auch im Leitsystem aufgegriffen. Ergänzt durch eine international verständliche Icon-Sprache werden Besucher*Innen durch das vielseitige Angebot des Futuriums geleitet. Es entsteht dabei der Eindruck, das Leitsystem würde förmlich aus den Gebäudestrukturen herauswachsen.

Agentur
Heine/Lenz/Zizka

Architekturfotograf
Schnepp Renou

Architekt
Richter Musikowski