Das moderne Büro im Grünen – aber wie?

0 Comments Blog 11.05.2021 - 08:39 Uhr

Home-Office fällt den meisten Menschen nicht einfach, denn es gibt in den eigenen Räumlichkeiten reichlich Ablenkung. Zudem wird es oftmals auch gemieden, weil es keine Möglichkeit gibt, um abzuschalten. Eine Idee wäre es aber, dass ein mobiles Büro im Garten errichtet wird. Im Vordergrund können auch Designelemente stehen, denn es muss keine Dunkelkammer sein.

Die Arbeit fällt im Home-Office Gartenhaus einfacher

Da sich das Home-Office Gartenhaus getrennt von der Wohnung befindet, gibt es hierin die Möglichkeit, ungestört und kreativ zu arbeiten. Es gibt keine Telefonate, Kinder im Hintergrund oder sonstige Faktoren. Damit lässt es sich auch vom Alltagstrott entfliehen.

Selbstverständlich gibt es auch eine Möglichkeit der Individualisierung, wodurch das Fantasiebüro in greifbare Richtung wandert. Jegliche Designelemente lassen sich ändern, denn es gibt zu einem die Möglichkeit ein verspieltes Dach zu wählen oder ein modernes Pultdach. Andererseits könnte es aber auch das typisch romantische Clockhouse werden.

Mit handwerklichem Geschick lässt sich das Home-Office Gartenhaus aber nach eigenen Wünschen bauen. Um das Haus herum können Blumen gepflanzt werden, wodurch das Büro im Grünen sitzt. Das ist auch ein Hingucker, denn nur die wenigsten haben so etwas. Außerdem könnte das förderlich für die Kreativität sein.

Bevor das Home-Office Gartenhaus aber errichtet werden kann, muss unter Umständen die Fläche geebnet werden. Für diese Vorhaben lässt sich ein Minibagger mieten. Andererseits kann aber auch ein Bauunternehmen beauftragt werden, welches sich auf die Gartengestaltung spezialisiert hat und zusätzlich das Büro-Gartenhaus aufbauen kann.

Was gehört zur Einrichtung des Arbeitsplatzes?

Es gibt den „perfekten“ Arbeitsplatz, wenn es darum geht, produktiver zu arbeiten. Dafür müssen auch eigene Bedürfnisse berücksichtigt werden.

  • Arbeitsplatz mit Dingen gestalten, welche die Produktivität unterstützen können, wie zum Beispiel die Sprüche von Vorbildern auf der Wand oder entsprechende Bilder.
  • Entspannte und ruhige Farben anwenden, welche nicht aufwühlen oder nervöse Stimmung verbreiten. Sehr auffällige Farben sollten auch eher vermieden werden.
  • Fernseher, Radio und vielleicht auch das Smartphone haben nichts im Büro zu suchen und sollten aus den Produktivräumen entfernt werden.
  • Helles Mobiliar wirkt entspannter und lässt den Raum wesentlich größer wirken.
  • Rustikale Möbel wirken „schwer“, weshalb eher moderne Möbelstücke Einzug erhalten sollten.
  • Die Fenster sollten nicht versperrt werden, damit ein Blick auf das Grüne jederzeit möglich ist. Das verschafft dem Raum Weite und es entsteht kein Gefühl der „Klemme“.

Verpflegung im Home-Office

Ob im Bürogebäude auch gegessen werden sollte, bleibt jedem selbst überlassen. Es ist jedoch ratsam, dass Mahlzeiten im eigentlichen Wohngebäude eingenommen werden sollten. So geschieht das entsprechende Framing. Wenn das Arbeitszimmer betreten wird, dann ist nur noch ein Fokus gegeben: die Arbeit!

Wenn darauf aber nicht verzichtet werden soll, dann können in der Gartenhausküche auch diese Elemente hinzu gebaut werden:

  • Spülbecken
  • Kühlschrank
  • Kochgelegenheit
  • Stauraum für Getränke und Lebensmittel

Was gibt es zu beachten?

Prinzipiell gilt es zu berücksichtigen, dass eine Baugenehmigung für das Gartenhaus vorliegen muss, denn das ist im Kommunal Baurecht und im Landesbaurecht so vorgeschrieben. Weiterhin muss auch für eine Wasser- und Stromversorgung gesorgt werden, ebenso muss das Internet angeschlossen werden. Dies könnte über Satellit funktionieren oder es muss ein Repeater installiert werden.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Produktvideos und -fotos: Marketing im digitalen Zeitalter Corporate Fashion – Design made in Germany Couchtisch-Designs – Diese Couchtische passen zu jeder Einrichtung Die richtige Beleuchtung als passendes Designelement Gymdesign – Wie CAD bei der Planung hilft Online Sale – Möglichkeiten als Designer im Internet Geld zu verdienen Hebeschiebetüren – Energieeffizient, komfortabel und schick Wie man Cybersicherheit in das Webdesign integriert Trendige Design Inspirationen für Verlobungs- und Eheringe Schmucktrends für Frühling und Sommer 2021 Wie können kleine Goldschmiede im Zeitalter des E-Commerce mithalten? Der Wow-Effekt durch Special Effects Design und Produktion in Zeiten der Globalisierung Der lange Weg zum perfekten Verpackungsdesign Fotografie und Typografie – zwei Schwergewichte in der Werbung Kreative Online Teambuilding Ideen fürs Homeoffice Die schönsten Luxusuhren – das sind die Lieblinge der Schönen und Reichen 5 Tipps zur Optimierung der Sichtbarkeit von Unternehmen Karrieresprung vom Mitarbeiter zum Chef 5 bahnbrechende minimalistische Designs Zwischen seriös und ausgeflippt: Vorstellungsgespräche in der Kreativbranche Jenseits von 08/15: die kreative Bewerbung Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt Wie bereitet man den Campingurlaub vor? Produktdarstellung im Onlinehandel Sportliche Aktivitäten für mehr Kreativität Hochwertige Inhalte auf einer Website Schritt-für-Schritt-Bestellung von Visitenkarten So profitieren Unternehmen von psychoanalytischem Coaching Eigenschaften, die ein gutes Design im digitalen Zeitalter erfüllen muss Warum ein modernes Corporate Design so wichtig ist Schluss mit der Aufschieberitis Hochzeitsplanung made in Germany: Genauigkeit und Pünktlichkeit Das ist für den Versand von Designermöbeln wichtig Selbstständigkeit als Ziel? Innovative Ideen, um an Kapital zu kommen – inspiriert durch Serien und Filme Hollenegger Designgespräche – Anregende Ideen für die Zukunft Kreativität in unterschiedlichsten Branchen – Diese Design-Berufe haben Zukunft Digitale oder haptische Werbemittel – was lohnt sich? Design im Detail Heiße Sache – 3D-Ofen produziert Glasdach Trendfarbe Terracotta: Augenblicke voller Wärme