Das Design hinter dem Bitcoin-Logo

0 Comments Blog 09.06.2022 - 17:27 Uhr

Wenn von Bitcoin die Rede ist, haben viele bereits ein Bild vor dem inneren Auge, wie eine “Münze” der Kryptowährung aussieht. So wie bei dem Gedanken an ein 2-Euro-Stück hat die Zeit ein festes Bild vom Aussehen von Bitcoin im Gedächtnis vieler Menschen geformt, welches medial gefüttert ist. Das Design hinter der digitalen Währung allerdings war kein Zufall. Denn es wurde bewusst von drei Designern entwickelt.

Bitcoin-Logo

Ausdrucksstarke Realität

Die Welt ist voll von Designs. Formen, Farben, Schriften, Symbole und vieles mehr wird von Designern verschiedenster Couleur geschaffen, um Informationen zu transportieren, Gefühle anzusprechen oder einen Wiedererkennungswert zu generieren. Dabei greift dieser Begriff so weit, dass es schwer ist, alle Aspekte und Nuancen erfassen zu können. Schließlich ist alles im weitesten Sinne irgendwann einmal “designt” worden. Ob nun der Blick auf die Filmwelt fällt, in denen Designer historisch korrekte Kostüme etwa für Shakespeares “Richard III.” herstellen oder aber das prägende Symbol einer Telekommunikationsfirma im Fokus steht, ist unerheblich. Hinter allen Kreationen dieser Welt stehen Menschen, die ihrem Wissen, ihrer Erfahrung oder einfach nur ihrer Neugierde Ausdruck verleihen.

Nicht viel anders ist es bei Kryptowährungen wie Bitcoin und eben jenem Logo, das sich in die Wissenswelt so vieler unwiderruflich eingebrannt hat. Dabei wissen heute mehr Menschen, wie es möglich ist, Bitcoin bei der Sparkasse kaufen zu können, als wie das Bitcoin-Logo entstanden ist. Gerade in Zeiten, in denen die Kurse für Investoren in Bezug auf die Kryptowährung Bitcoin interessant sind, stellt sich die Frage, wo die digitale Währung am besten gekauft werden kann. Die erwähnte Option, Bitcoin über die Sparkasse zu beziehen, ist im Kontext der Hausbank ein sinnvoller Gedanke. Dass nach der Umsetzung des Vorhabens Bitcoins zu kaufen, jedoch nicht die Coins in Form von Geldstücken im Portemonnaie liegen, ist klar. Dabei wäre das aktuelle Design eine durchaus für Geldstücke interessante Lösung.

Design mit Weitblick

Allein in Deutschland existiert heute eine Vielzahl von Designagenturen. Das Aussehen von Bitcoin haben sich allerdings Software-Entwickler ausgedacht. Einer der Verantwortlichen äußerte sich erstmals 2017. Er zählt zu einer Gruppe aus drei Designern, die das Bitcoin-Logo entwickelt haben. Dies tat er im Übrigen zusammen mit einer genauen Anleitung, wie andere das Logo mit einfachen Mitteln wie MS Paint nachbilden können. Dabei war die Umsetzung verhältnismäßig einfach. Denn bei Bitcoin handelt es sich nicht um einen geschützten Namen.

Heute hat sich das weiße “B” für Bitcoin sowie die vertikalen Striche und der orange Hintergrund als Bitcon-Zeichen etabliert. Grundlage hierfür ist im Grunde Open Source. Denn jeder hat die Möglichkeit, das Design zu imitieren oder es zu verändern. Dazu braucht es keine Ausbildung oder Jobs im Designbereich. Viel mehr lässt sich das Bitcoin-Logo am heimischen Rechner produzieren.

Dennoch gibt es einige spezifische Designelemente. So ist das “B” um 14 Grad geneigt, was sich aus einer Berechnung aus einem Achtel ergibt. Die zwei vertikalen Striche stehen als Zeichen der “Unterbrechung” des regulären Dollars als Weltwährung. Auch das Orange ist kein Zufall. Es ist ein CMYK-Wert, welcher Standard bei Druck-Erzeugnissen ist, der sich simpel einprägen lässt: 0 Prozent = C, 50 Prozent = M, 100 Prozent = Y und 0 Prozent = K.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Werkzeuge und Metriken des Social Media Marketing Stylisch unterwegs und die Zeit im Blick Die perfekte Designagentur – wie ist diese zu finden? Broschüren: Alles wichtige zur Grafik und zum Design Spezielle Merkmale vom Design für unterschiedliche Länder Typografie und Gestaltung für CSR-Berichte Was bedeutet ästhetische Funktionalität? Warum werden die meisten Wachstuch Tischdecken in Deutschland online verkauft? Schöne Handyhüllen für den Sommer Typisch deutsches Design Was macht eine gute SEO-Agentur aus? Videodesign: Definition, Anwendung und Erklärung Corporate Design auch im Handwerk? So erreichen Handwerksbetriebe einen Wiedererkennungswert Brand Building – so gelingt der Aufbau der eigenen Marke Die wichtigsten Webdesign-Trends für 2022 Warum Grafikdesign für erfolgreiches Online-Marketing entscheidend ist Pirnar Haustüren – Innovatives Design für Hausbesitzer Schön reicht nicht: Wie geht gutes Webdesign? Steigende Nachfrage nach schönem Design im Eigenheim seit Ausbruch der Corona-Pandemie Schuhe: Worauf wir gehen und stehen Möbel nach Maß – Schluss mit der Stangenware Webauftritt – Selbstgemacht, weil man’s kann? Sparplan im Alltag – so einfach lässt sich Geld sparen! Sichtschutz für den Garten – so schafft an Privatsphäre Anlage-Trends im Jahr 2022 – darauf müssen Privatinvestoren nun unbedingt achten! Den Raum mit allen Sinnen erfassen Den besten Dienstleister finden: Darauf sollte geachtet werden Hochwertiges Design in der Küche: Gestaltung der Gastroküche mit der richtigen Spülmaschine SEO und UX/UI: Wie wichtig ist Design wirklich? 5 Tipps zur Sicherheit für Freelancer Polypropen – Das steckt hinter dem Kunststoff AirPods Max – die Überraschung von Apple! Nachhaltig leben und Designermöbel reparieren Wie man Versandverpackungen als Marketinginstrument einsetzt!  Warum jeder Web-Designer ein VPN benutzen sollte Ein Haus muss nicht von der Stange sein – mit den richtigen Partnern an der Seite lassen sich auch ungewöhnliche Ideen umsetzen Apple AirTag – Was ist das und wofür kann man es nutzen? Der Schrank auf Wunsch nach Maß Selbstständig machen in der Kunstbranche: So funktioniert’s Corporate Design im E-Commerce Wichtige Elemente für verkaufsfördernde Ladenregale Das Ansehen eines Unternehmens ist das A&O! So kommt die Tapete am besten zur Geltung Warum ist Körperpflege so wichtig Onlinepräsenz als Freelancer – 5 Tipps für die Webseitenerstellung Wie richtest du das Kinderzimmer stilvoll und praktisch ein? Design spielt in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle Den Amazon Umsatz steigern Neue Design-Trends in der Fahrrad-Branche: Qualität, Minimalismus und Individualität Steuern in Deutschland: Das sollten Unternehmer wissen Durch Design zu mehr Kunden: Tipps für Autoglaser Der moderne Wandel des Mediendesigns Das Grafikdesign In Deutschland mit Liebe designt und mit tollen Ideen bedruckt Die eigene Garage – viel mehr als nur ein Stellplatz für Fahrzeuge! So wichtig ist das Design für eine erfolgreiche Webseite So kreierst Du ein modernes Schlafzimmer Design 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung Kochen mit viel Design Designertische schützen – mit einer transparenten Tischfolie Twitch, YouTube und Co.: Der Aufstieg der Streamer Die Blockchain: Hier kommt sie in Deutschland schon zum Einsatz 5 Tools für optimierte Prozesse in einem Unternehmen Designermöbel: So machen sie das Zuhause zum Hingucker Designermöbel: Diese Stücke sind ein Muss Wohnen im Alter – Seniorengerechtes Wohnen mit Stil Bessere Vermarktung für Klempner: Diese 3 Tipps helfen! Der Beruf des CAD-Designers Mit frischem Design von der Masse abheben Arbeit als Designer Designer-Geschenke für Hochzeitspaare Content-Formate – Mehrwert für die Zielgruppe Modernes Hausdesign: Wer baut das schönste Haus? Die Bauhaus Innovation