Den Amazon Umsatz steigern

0 Comments Blog 10.12.2021 - 10:10 Uhr

Amazon ist der weltweit mit Abstand erfolgreichste Marktplatz. Jede zweite Online-Produktsuche erfolgt in Deutschland direkt über Amazon. Daher sollten Online-Händler auch dort zu finden sein und dauerhaft daran arbeiten, den Vertrieb zu optimieren. Wie Ihnen das effizient gelingt, erklären wir im Folgenden.

Einkaufswagen & Tasche

So steigern Sie die Verkäufe

Es gibt natürlich keine Blaupause, wie Sie die Verkäufe bei Amazon automatisch und immer steigern können. Sie können lediglich versuchen, verkaufsrelevante Faktoren Schritt für Schritt auszubauen und zu optimieren, sodass darüber mehr Verkäufe generiert werden. Ein qualitativ minderwertiges Produkt, ein zu hoher Preis oder zu starke Konkurrenz können dadurch jedoch nicht umgangen werden. Wenn Sie aber auf ein Nischenprodukt setzen und die folgenden Faktoren anpassen, dann haben Sie gute Chancen, dass Ihr Produkt zu einem echten Erfolg wird, wenn Sie es auf Amazon verkaufen.

Gute Bewertungen erhalten

Rund 60 % aller Verbraucher sehen sich mindestens einmal pro Woche Online-Bewertungen an und 93 % sagen, dass diese Bewertungen Ihre Kaufentscheidung beeinflussen. Die Aussagekraft einer einzelnen positiven Bewertung ist also nicht zu unterschätzen. Doch wie gelangt man zu einer guten Bewertung? Zunächst ist es natürlich wichtig, dass Sie ein Qualitätsprodukt verkaufen. Anschließend sollte sichergestellt werden, dass Ihre Kunden auch genau das Produkt erhalten, was Sie auch erwarten. Arbeiten Sie daher mit realistischen Produktbeschreibungen und wahren Details. 

Falsche Kaufversprechen werden sich durch die Bewertungen im späteren Verlauf negativ auf Ihre Verkäufe auswirken. Zudem sollten Sie auf eine gute Kundenerfahrung setzen, dazu eignen sich automatisierte Prozesse. So wird der Kunde über den gesamten Kaufvorgang hinweg begleitet und auch wenn etwas schiefgeht, sollte ihm ein entsprechender Service zur Verfügung stehen. Darüber hinaus können Sie zur Bestellung einen Flyer dazulegen, welcher den Kunden dazu auffordert eine Bewertung abzugeben oder Sie kontaktieren Ihre Kunden per Mail. Dadurch erhalten Sie verifizierte und authentische Bewertungen.

SEO optimieren und verbessern

Um Ihr Listing zu verbessern, sollten Sie Produktfotos, Titel, Bullet Points und die Produktbeschreibung hinsichtlich SEO Maßnahmen optimieren und verbessern. Definieren Sie eine möglichst detaillierte Zielgruppe und finden Sie entsprechende Keywords heraus, welche dann in die Produktbeschreibung integriert werden. Je besser diese Faktoren auf Ihr Produkt und Ihre Zielgruppe abgestimmt sind, desto weiter oben wird es bei der Amazon Suche angezeigt. 

Die Buy Box ist entscheidend

Um einen Kunden für sich zu gewinnen, ist die Preisgestaltung einer der wichtigsten Punkte. Überwachen Sie rund um die Uhr manuell oder mithilfe einer Software die Preise Ihrer Konkurrenten, um stets sicherzustellen, dass Sie wettbewerbsfähig sind. Teilweise reicht es bereits, nur einen Cent günstiger zu sein, um auf vielen Vergleichsplattformen oder bei Google Anfragen weiter oben angezeigt zu werden. Je wachsamer, aktiver und flexibler Sie auf die Preisanpassungen von Konkurrenten reagieren, desto mehr Verkäufe werden Sie generieren.

Rabatte helfen immer

Um die Verkäufe kurzfristig zu steigern, sind Rabatte ebenfalls hilfreich. Zudem können dadurch Beziehungen zu Bestandskunden aufgebaut werden. Tägliche Rabatte oder Angebote können Sie innerhalb Ihrer Produktkategorie nach oben befördern. Teilweise werden Sie dann auch bei den “Hot Deals” oder neuen Angeboten geführt, was zusätzliche Kunden erzeugt.

Marketing außerhalb von Amazon

Verlassen Sie sich nicht nur auf den Amazon Algorithmus, sondern werben Sie auch außerhalb von Amazon für Ihre Produkte. Blogs sind dazu eine gute Möglichkeit, stellen Sie Informationen rund um Ihre Produkte bereit und binden Sie diese dann mit ein. Sie können aber auch Werbeanzeigen schalten lassen und auf viele weitere Reichweiten steigernde Mittel zurückgreifen. Seien Sie immer auf verschiedenen Kanälen aktiv, um eine möglichst breite Masse von Menschen zu erreichen. Zunächst gilt es überhaupt erstmal eine Reichweite zu erzielen, bevor diese dann Schritt für Schritt optimiert wird. 

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein AirPods Max – die Überraschung von Apple! Nachhaltig leben und Designermöbel reparieren Wie man Versandverpackungen als Marketinginstrument einsetzt!  Warum jeder Web-Designer ein VPN benutzen sollte Ein Haus muss nicht von der Stange sein – mit den richtigen Partnern an der Seite lassen sich auch ungewöhnliche Ideen umsetzen Apple AirTag – Was ist das und wofür kann man es nutzen? Der Schrank auf Wunsch nach Maß Selbstständig machen in der Kunstbranche: So funktioniert’s Corporate Design im E-Commerce Wichtige Elemente für verkaufsfördernde Ladenregale Das Ansehen eines Unternehmens ist das A&O! So kommt die Tapete am besten zur Geltung Warum ist Körperpflege so wichtig Onlinepräsenz als Freelancer – 5 Tipps für die Webseitenerstellung Wie richtest du das Kinderzimmer stilvoll und praktisch ein? Design spielt in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle Neue Design-Trends in der Fahrrad-Branche: Qualität, Minimalismus und Individualität Steuern in Deutschland: Das sollten Unternehmer wissen Durch Design zu mehr Kunden: Tipps für Autoglaser Der moderne Wandel des Mediendesigns Das Grafikdesign In Deutschland mit Liebe designt und mit tollen Ideen bedruckt Die eigene Garage – viel mehr als nur ein Stellplatz für Fahrzeuge! So wichtig ist das Design für eine erfolgreiche Webseite So kreierst Du ein modernes Schlafzimmer Design 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung Kochen mit viel Design Designertische schützen – mit einer transparenten Tischfolie Twitch, YouTube und Co.: Der Aufstieg der Streamer Die Blockchain: Hier kommt sie in Deutschland schon zum Einsatz 5 Tools für optimierte Prozesse in einem Unternehmen Designermöbel: So machen sie das Zuhause zum Hingucker Designermöbel: Diese Stücke sind ein Muss Wohnen im Alter – Seniorengerechtes Wohnen mit Stil Bessere Vermarktung für Klempner: Diese 3 Tipps helfen! Der Beruf des CAD-Designers Mit frischem Design von der Masse abheben Arbeit als Designer Designer-Geschenke für Hochzeitspaare Content-Formate – Mehrwert für die Zielgruppe Modernes Hausdesign: Wer baut das schönste Haus? Die Bauhaus Innovation Die Entwicklung der Sportmode – zwischen Trend und Funktionalität Start in die Distribution deines Produkts Vorteil von Designer Möbel Der starke Wunsch nach Eigenheim mit Garten Gemütlich und stilvoll im Homeoffice: Tipps und Inspirationen Der erste Eindruck zählt – Was ist gutes Webdesign? Nachfrage nach Designer steigt: Welche Aufgaben Designer für Amazon Seller übernehmen können Effiziente Gestaltungsmaßnahmen von logistischen Abläufen Design Ideen für ein entspanntes Zuhause Sichtschutz durch Rollos im schönen Design Brandschutz ist auch auf Messen wichtig Spritzguss: Die Revolution aus Kunststoff Logodesign gehört in die Hände von Profis Umweltfreundlich drucken lassen auf Graspapier Die beliebtesten Werbegeschenke – Diese Präsente erzielen eine nachweisliche Werbewirkung Kreative Designs aus aller Welt: Heutzutage ein Kinderspiel Dark Academia & Light Academia – Social Media für Akademiker? Food-Design: So beeinflusst du den Geschmack Typografie in Berlin Möbel „Made in Germany“ – was spricht dafür? 3 technische Ausstattungen, die alle freiberuflichen Designer brauchen Die Zukunft im Netz – wie sich Unternehmen stets modernisieren Die Wohn-Trends der Zukunft Automobildesign – Perfektion in jedem Detail Wie man Design und Komfort im Schlafzimmer kombiniert Gutes Produktdesign ist mehr als eine gute Ästhetik Ästhetische Tisch-Designs von der Natur inspiriert Designorientierte Akzente bei der Gartengestaltung Made in Germany Erholsam schlafen – Inspiration für das Schlafzimmer Die Anwendungsgebiete der Vakuumtechnologie Grafikdesign — das Zusammenspiel von Kunst und Digitalisierung