Bessere Vermarktung für Klempner: Diese 3 Tipps helfen!

0 Comments Blog 12.11.2021 - 12:04 Uhr

Wasserhahn

Der Klempner ist für viele Menschen der Retter in der Not. Plötzlich ist der Abfluss verstopft, ein Rohr leckt oder ein Wasserschaden droht. Ein Klempner Notdienst kann oft die größten Schäden noch verhindern. Doch aller Service nutzt nichts, wenn Sie als Klempner nicht von Ihren Kunden gefunden werden. Daher brauchen Sie vor allem eine gute Webpräsenz, wie Installateur Hansi eindrucksvoll beweist. Und damit die Kunden hiervon auch profitieren können, gibt es im Folgenden drei wichtige Marketing-Tipps, die Sie unbedingt beachten sollten!

Die Welt ist Social Media

Es gibt wohl kaum ein Produkt oder eine Dienstleistung, die sich von selbst vermarktet. Außer vielleicht Schokolade, denn Schokolade ist immer heiß begehrt. Über einen Klempner machen sich Menschen allerdings in der Regel keine Gedanken, außer, sie brauchen einen! Und das ist meist im Notfall oder bei geplanten Installationsarbeiten. Mit einer Social-Media-Präsenz können Sie Ihr Marketing voranbringen, denn statistisch gesehen werden eingeblendete Anzeigen irgendwo im Hinterkopf bei den Nutzern gespeichert.

Hinzu kommt, dass oft auf Facebook und Co. nach der Zufriedenheit anderer Kunden geschaut wird. Wenn Sie hier eine ansprechende Präsentation vorweisen können und auf Augenhöhe mit Ihren Kunden kommunizieren, sorgt das für Vertrauen und bessere Chancen auf einen Erstkontakt.

Wer schon einmal positive Erfahrungen mit Ihnen gemacht hat, wird sich Ihrer Seite anschließen, zum sogenannten Follower werden. Beim nächsten Bedarf eines Klempners ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Kunde erneut auf Sie zurückgreift oder auch seinen Freunden eine Empfehlung ausspricht. Entscheidend ist allerdings, dass Sie Ihre Präsenz wirklich pflegen. Kommentare von Nutzern beantworten, bei Fragen Hilfestellung leisten – all das gehört im Social-Media-Bereich heute dazu.

Gut bedienbare Website ist das A und O

Die Anzahl der Nachwuchsklempner sinkt, wenn die Ausbildungszahlen betrachten zurate gezogen werden. Umso wichtiger ist es, dass Sie mit Ihrem Unternehmen stets am Puls der Zeit bleiben, um Bedürfnisse von Kunden optimal umzusetzen. Die moderne Welt ist digital und selbst alteingesessene Familienbetriebe können ohne Website nicht mehr existieren. Doch einfach nur eine Präsenz im Baukastensystem zusammenstellen ist zu wenig!

Stattdessen sollten Sie auf optimiertes Marketing setzen und die Zielgruppe analysieren. Stellen Sie sich den Durchschnittskunden vor, der Ihre Website besucht. Er hat ein Problem, sein Abfluss ist blockiert, er ist schlecht gelaunt. Alles, was er möchte, ist schnellstmöglich Ihre Dienstleistungen kennenzulernen und die Kontaktinformationen zu finden. Das funktioniert nur dann, wenn Ihre Website ideal auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt ist.

Ist die Frustrationsrate hoch, kann schon ein nerviges Werbebanner oder das Nichtfinden wichtiger Informationen dafür sorgen, dass der Kunde die Website verlässt und einen Konkurrenten aufsucht. Daher ist es von hoher Wichtigkeit für Sie, dass Ihre Website gut auffindbar, einfach zu bedienen und mit all den wichtigen Informationen ausgestattet ist, die Ihr Kunde benötigt. Investitionen in Marketing-Services können manchmal lästig erscheinen, zahlen sich am Ende allerdings doch aus.

Position Ihres Klempner-Services bei Suchmaschinen

Zwar wird sehr häufig auch über Freunde und Verwandte oder über die sozialen Medien nach einem Klempner-Dienst gefragt, doch nicht zu unterschätzen ist auch die Suche über Google und Co. Es gibt eindeutig zu wenige Klempner, umso wichtiger ist es, dass Ihr Service gut zu finden ist. Keywords sind ein zentrales Element bei der Positionierung Ihrer Website.

Versetzen Sie sich erneut in die Lage Ihres Kunden. Er hat einen Rohrbruch und braucht schnelle Hilfe! Was wird er in die Suchmaschine eintippen? Nach welchen Schlagworten wird er suchen? Die Beachtung der am häufigsten genutzten Keywords führt dazu, dass Ihre Website weiter oben aufgelistet und damit auch häufiger aufgerufen wird.

Denn: Selbst wenn Ihr Service besser ist als der, den die Konkurrenz anbietet, wird der Kunde mit hoher Wahrscheinlichkeit das Angebot auswählen, was ihm an vorderster Position in den Suchergebnissen angezeigt wird. Der Kunde ist in Eile, er braucht schnelle Hilfe, er braucht Sie! Ein Ziel Ihrer Marketingstrategie sollte daher sein, dass der Kunde Sie sehr weit oben findet.

Das Zusammenspiel einzelner Maßnahmen

Eine einzelne Maßnahme ist nicht zielführend, nur durch das Zusammenspiel mehrerer Marketing-Komponenten können Sie maximale Ergebnisse erzielen. Die optimal aufeinander abgestimmte, schnell zu bedienende Website ist nur dann hilfreich, wenn sie in der Suche auch wirklich gefunden wird. Die optimierte Positionierung in den Suchergebnissen ist nur dann effektiv, wenn Ihre Website dem Kunden auch alle logistischen Fragen beantwortet und es möglich macht, dass er schnelle Hilfe findet.

Sie verstehen Ihr Handwerk und sind Meister Ihres Fachs. Es ist keine Schande, wenn Marketing-Strategien nicht zu Ihren Steckenpferden gehören. Für einen Laien kann es schwer werden, das perfekte Online-Angebot zu erstellen, um damit effektiv die Zahl der Kunden zu erhöhen. Professionelle Agenturen unterstützen Klempner-Services dabei, sich optimal auf die digitale Welt vorzubereiten und das gute alte Handwerk auch virtuell verfügbar zu machen.

Mit einer guten Online-Präsenz stoßen Sie überdies ein altbekanntes Werbemittel an – die Mundpropaganda. Denn auch, wenn persönliche Meinungen heute eher im Netz kundgetan werden, sind solche positiven Bewertungen für Sie immer noch sehr entscheidend.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Fahrzeugdesign: Von klassisch bis futuristisch Das Geheimnis Koreanischer Frauen Ein ‚Corporate Design‘ für die eigene Hochzeit? Das Instagram-Profil pushen mit diesen nützlichen Tipps und Tricks Design und Marketing – was haben beide Disziplinen gemeinsam? Was sind private Netzwerke und welchen Nutzen habe ich? Die Digitalisierung und ihre Bedeutung für das Design in Deutschland Alu Winkelprofile: Die Möglichkeiten in Kunst und Design Etiketten gestalten – mit diesen Tipps zu den perfekten Etiketten Gestaltungsmöglichkeiten für den perfekten Flyer Gelungenes Design und hohe Nutzerfreundlichkeit – Fünf Tipps, die Webseitendesigner beachten sollten Smarte Anleitung: Etiketten gestalten und drucken lassen Upcycling wird immer beliebter Jeder Raum kann nicht nur gut klingen, sondern auch stilvoll aussehen! Gartenmöbel: Diese Trends sollten Designer beachten Werkzeuge und Metriken des Social Media Marketing Stylisch unterwegs und die Zeit im Blick Die perfekte Designagentur – wie ist diese zu finden? Broschüren: Alles wichtige zur Grafik und zum Design Spezielle Merkmale vom Design für unterschiedliche Länder Typografie und Gestaltung für CSR-Berichte Das Design hinter dem Bitcoin-Logo Was bedeutet ästhetische Funktionalität? Warum werden die meisten Wachstuch Tischdecken in Deutschland online verkauft? Schöne Handyhüllen für den Sommer Typisch deutsches Design Was macht eine gute SEO-Agentur aus? Videodesign: Definition, Anwendung und Erklärung Corporate Design auch im Handwerk? So erreichen Handwerksbetriebe einen Wiedererkennungswert Brand Building – so gelingt der Aufbau der eigenen Marke Die wichtigsten Webdesign-Trends für 2022 Warum Grafikdesign für erfolgreiches Online-Marketing entscheidend ist Pirnar Haustüren – Innovatives Design für Hausbesitzer Schön reicht nicht: Wie geht gutes Webdesign? Steigende Nachfrage nach schönem Design im Eigenheim seit Ausbruch der Corona-Pandemie Schuhe: Worauf wir gehen und stehen Möbel nach Maß – Schluss mit der Stangenware Webauftritt – Selbstgemacht, weil man’s kann? Sparplan im Alltag – so einfach lässt sich Geld sparen! Sichtschutz für den Garten – so schafft an Privatsphäre Anlage-Trends im Jahr 2022 – darauf müssen Privatinvestoren nun unbedingt achten! Den Raum mit allen Sinnen erfassen Den besten Dienstleister finden: Darauf sollte geachtet werden Hochwertiges Design in der Küche: Gestaltung der Gastroküche mit der richtigen Spülmaschine SEO und UX/UI: Wie wichtig ist Design wirklich? 5 Tipps zur Sicherheit für Freelancer Polypropen – Das steckt hinter dem Kunststoff AirPods Max – die Überraschung von Apple! Nachhaltig leben und Designermöbel reparieren Wie man Versandverpackungen als Marketinginstrument einsetzt!  Warum jeder Web-Designer ein VPN benutzen sollte Ein Haus muss nicht von der Stange sein – mit den richtigen Partnern an der Seite lassen sich auch ungewöhnliche Ideen umsetzen Apple AirTag – Was ist das und wofür kann man es nutzen? Der Schrank auf Wunsch nach Maß Selbstständig machen in der Kunstbranche: So funktioniert’s Corporate Design im E-Commerce Wichtige Elemente für verkaufsfördernde Ladenregale Das Ansehen eines Unternehmens ist das A&O! So kommt die Tapete am besten zur Geltung Warum ist Körperpflege so wichtig Onlinepräsenz als Freelancer – 5 Tipps für die Webseitenerstellung Wie richtest du das Kinderzimmer stilvoll und praktisch ein? Design spielt in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle Den Amazon Umsatz steigern Neue Design-Trends in der Fahrrad-Branche: Qualität, Minimalismus und Individualität Steuern in Deutschland: Das sollten Unternehmer wissen Durch Design zu mehr Kunden: Tipps für Autoglaser Der moderne Wandel des Mediendesigns Das Grafikdesign In Deutschland mit Liebe designt und mit tollen Ideen bedruckt Die eigene Garage – viel mehr als nur ein Stellplatz für Fahrzeuge! So wichtig ist das Design für eine erfolgreiche Webseite So kreierst Du ein modernes Schlafzimmer Design 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung