Warum jeder Web-Designer ein VPN benutzen sollte

0 Comments Blog 19.01.2022 - 17:48 Uhr

Einige Webdesigner erkennen vielleicht nicht die Bedeutung der Verwendung eines virtuellen privaten Netzwerks (VPN) an, wenn sie an Kunden-Websites arbeiten. Die Realität ist jedoch, dass jeder, der seinen Kunden auch nur ein Mindestmaß an Datenschutz und Sicherheit bieten muss, unbedingt eine hochwertige VPN -Lösung in seinen Arbeitsalltag integrieren sollte. Schließlich ist dies eine der einfachsten Möglichkeiten, das Risiko einer Datenpanne zu minimieren.

Datenkabel

VPNs 101

Die meisten technisch versierten Menschen wissen, was ein VPN ist und wie es funktioniert, weshalb sie bereits eines verwenden. Für diejenigen, die ihre gesamte Zeit mit dem Design verbringen und daher bei den Sicherheitsmaßnahmen hinterherhinken, sollten wir einen kurzen Blick auf die Rolle eines VPNs werfen.

Kurz gesagt, ein VPN verhindert, dass Hacker auf Ihre Daten zugreifen können. Selbst wenn jemand in der Lage ist, Ihr VPN lange genug zu knacken, um Daten abzugreifen, verhindert die Verschlüsselung, dass er sie öffnet. Aus diesem Grund suchen viele Unternehmen und Privatpersonen weltweit fast ausschließlich über den Schutz eines VPNs im Internet.

VPNs für Web-Designer

VPNs werden in der Regel von Personen genutzt, die sich außerhalb ihres gesicherten Büronetzes befinden. Aber auch wenn Sie nur im Büro oder zu Hause arbeiten, kann ein VPN eine sinnvolle Investition sein. Bedenken Sie die Datenschutzbedürfnisse Ihrer derzeitigen Website-Entwicklungskunden. Wie würden sie sich fühlen oder reagieren, wenn Sie zulassen würden, dass einige ihrer privaten Daten in die falschen Hände geraten?

Wenn Sie ein VPN einrichten, können Sie Ihren Kunden einen zusätzlichen Schutz bieten. Damit minimieren Sie auch Ihr Risiko, in einen kostspieligen Rechtsstreit wegen einer Datenpanne verwickelt zu werden.

Schutz geschützter Informationen

Denken Sie daran, dass Daten allein nicht die einzigen geschützten Informationen sind, nach denen ein Hacker sucht. Es ist möglich, dass die Konkurrenz eines Unternehmens versuchen könnte, Ihr System zu hacken, wenn sie weiß, dass Sie an einem neuen Website-Design arbeiten. Schließlich führen etablierte Unternehmen häufig größere Website-Überarbeitungen durch, wenn sie ein neues Produkt, eine neue Dienstleistung oder eine neue Ausrichtung einführen. Mit einem VPN bleiben diese Details zwischen Ihnen und dem Kunden geheim, bis die Website live geschaltet werden kann.

Vorbeugung gegen große Lecks, die Ihre Karriere ernsthaft beeinträchtigen könnten

Haben Sie wichtige Kunden im Bereich Website-Design, die durch eine einzige Sicherheitslücke viel Geld verlieren könnten? Ein Paradebeispiel ist die Unterhaltungsbranche. Vielleicht wurden Sie damit beauftragt, eine Website für die bevorstehende Veröffentlichung einer bekannten Band zu erstellen. Diese wird mit ziemlicher Sicherheit eine Trackliste, Musikdateien, neue Bilder und vielleicht sogar streng gehütete Details wie die unangekündigten Tourdaten enthalten.

Wie die jüngsten Hackerangriffe auf Filmstudios gezeigt haben, kann alles, was für Hacker angreifbar ist, dazu führen, dass übertragene Daten in die falschen Hände geraten. Etwas so Einfaches wie das Hochladen von Bildern auf eine unveröffentlichte Website könnte einen schrecklichen Dominoeffekt auslösen, der Ihren Ruf ruiniert. Wenn Sie jedoch alle Ihre Uploads über ein VPN durchführen, ist es viel wahrscheinlicher, dass Sie alles privat und sicher halten.

Sind VPNs undurchdringlich?

Im World Wide Web ist nichts undurchdringlich. Allerdings werden VPNs viel seltener gehackt als traditionelle Netzwerke, und diese Vorfälle gehen meist mit einem falsch konfigurierten VPN einher. Trotzdem wäre es naiv zu glauben, dass alles, was Sie hinter einem VPN tun, für immer zu 100 Prozent privat bleibt.

Kürzlich waren einige in der Technikwelt schockiert, als sie feststellten, dass VPNs tatsächlich einige private Informationen speichern, darunter auch Ihren Browserverlauf. Dies kam ans Licht, nachdem ein VPN-Anbieter das FBI in einem Cyberstalking-Fall unterstützte. Der fragliche Anbieter, Surfshark, behauptet, dass er keine Browserdaten speichert, aber er war irgendwie in der Lage, dem FBI einschlägige Details zu übermitteln.

Die Lehre hieraus ist, dass Sie Ihr VPN richtig konfigurieren müssen und dass es außerdem ratsam ist, sich von illegalen Aktivitäten fernzuhalten. VPNs mögen bei Filesharing-Fans beliebt sein, aber das bedeutet nicht, dass die Anbieter ihre illegalen Aktivitäten immer verbergen. Positiv ist, dass das Risiko eines Datenverlusts mit einem hochwertigen VPN immer geringer ist.

Wie man ein VPN auswählt

Wenn Sie nicht gerade mit einem großen Budget arbeiten, ist ein VPN ein weiteres notwendiges Element, das Ihre Gewinnspanne schmälern könnte. Anstatt sich davon unterkriegen zu lassen oder sich von der Umstellung abzuhalten, sollten Sie eines der kostenlosen VPNs in Betracht ziehen. Dies wird keine dauerhafte Lösung sein, da kostenlose VPNs in der Regel eine Nutzungsobergrenze vorsehen. Auf diese Weise können Sie jedoch VPNs testen, um ein besseres Verständnis für deren Funktionsweise zu bekommen.

Letztendlich sollten Sie in das beste VPN investieren, das Sie sich leisten können. Abgesehen davon ist es auch wichtig, dass Sie sich die Nutzerbewertungen und die damit verbundenen Nachrichten genau ansehen. Es ist wahrscheinlich, dass viele VPN-Benutzer angesichts der jüngsten Enthüllungen über die Datenerfassung von Surfshark das Schiff verlassen werden. Aber selbst das bietet Ihnen und Ihren Webdesign-Kunden ein viel höheres Maß an Schutz als die Arbeit über ein herkömmliches Netzwerk.

Wenn Sie sich für ein VPN entscheiden und es für jeden Kunden verwenden, auch wenn Sie nicht im Büro sind, können Sie einen besseren Service und mehr Datenschutz bieten. Sie können sogar damit werben, damit sich potenzielle Kunden sicherer fühlen, wenn sie Sie mit der Gestaltung ihrer Website beauftragen.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Fahrzeugdesign: Von klassisch bis futuristisch Das Geheimnis Koreanischer Frauen Ein ‚Corporate Design‘ für die eigene Hochzeit? Das Instagram-Profil pushen mit diesen nützlichen Tipps und Tricks Design und Marketing – was haben beide Disziplinen gemeinsam? Was sind private Netzwerke und welchen Nutzen habe ich? Die Digitalisierung und ihre Bedeutung für das Design in Deutschland Alu Winkelprofile: Die Möglichkeiten in Kunst und Design Etiketten gestalten – mit diesen Tipps zu den perfekten Etiketten Gestaltungsmöglichkeiten für den perfekten Flyer Gelungenes Design und hohe Nutzerfreundlichkeit – Fünf Tipps, die Webseitendesigner beachten sollten Smarte Anleitung: Etiketten gestalten und drucken lassen Upcycling wird immer beliebter Jeder Raum kann nicht nur gut klingen, sondern auch stilvoll aussehen! Gartenmöbel: Diese Trends sollten Designer beachten Werkzeuge und Metriken des Social Media Marketing Stylisch unterwegs und die Zeit im Blick Die perfekte Designagentur – wie ist diese zu finden? Broschüren: Alles wichtige zur Grafik und zum Design Spezielle Merkmale vom Design für unterschiedliche Länder Typografie und Gestaltung für CSR-Berichte Das Design hinter dem Bitcoin-Logo Was bedeutet ästhetische Funktionalität? Warum werden die meisten Wachstuch Tischdecken in Deutschland online verkauft? Schöne Handyhüllen für den Sommer Typisch deutsches Design Was macht eine gute SEO-Agentur aus? Videodesign: Definition, Anwendung und Erklärung Corporate Design auch im Handwerk? So erreichen Handwerksbetriebe einen Wiedererkennungswert Brand Building – so gelingt der Aufbau der eigenen Marke Die wichtigsten Webdesign-Trends für 2022 Warum Grafikdesign für erfolgreiches Online-Marketing entscheidend ist Pirnar Haustüren – Innovatives Design für Hausbesitzer Schön reicht nicht: Wie geht gutes Webdesign? Steigende Nachfrage nach schönem Design im Eigenheim seit Ausbruch der Corona-Pandemie Schuhe: Worauf wir gehen und stehen Möbel nach Maß – Schluss mit der Stangenware Webauftritt – Selbstgemacht, weil man’s kann? Sparplan im Alltag – so einfach lässt sich Geld sparen! Sichtschutz für den Garten – so schafft an Privatsphäre Anlage-Trends im Jahr 2022 – darauf müssen Privatinvestoren nun unbedingt achten! Den Raum mit allen Sinnen erfassen Den besten Dienstleister finden: Darauf sollte geachtet werden Hochwertiges Design in der Küche: Gestaltung der Gastroküche mit der richtigen Spülmaschine SEO und UX/UI: Wie wichtig ist Design wirklich? 5 Tipps zur Sicherheit für Freelancer Polypropen – Das steckt hinter dem Kunststoff AirPods Max – die Überraschung von Apple! Nachhaltig leben und Designermöbel reparieren Wie man Versandverpackungen als Marketinginstrument einsetzt!  Ein Haus muss nicht von der Stange sein – mit den richtigen Partnern an der Seite lassen sich auch ungewöhnliche Ideen umsetzen Apple AirTag – Was ist das und wofür kann man es nutzen? Der Schrank auf Wunsch nach Maß Selbstständig machen in der Kunstbranche: So funktioniert’s Corporate Design im E-Commerce Wichtige Elemente für verkaufsfördernde Ladenregale Das Ansehen eines Unternehmens ist das A&O! So kommt die Tapete am besten zur Geltung Warum ist Körperpflege so wichtig Onlinepräsenz als Freelancer – 5 Tipps für die Webseitenerstellung Wie richtest du das Kinderzimmer stilvoll und praktisch ein? Design spielt in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle Den Amazon Umsatz steigern Neue Design-Trends in der Fahrrad-Branche: Qualität, Minimalismus und Individualität Steuern in Deutschland: Das sollten Unternehmer wissen Durch Design zu mehr Kunden: Tipps für Autoglaser Der moderne Wandel des Mediendesigns Das Grafikdesign In Deutschland mit Liebe designt und mit tollen Ideen bedruckt Die eigene Garage – viel mehr als nur ein Stellplatz für Fahrzeuge! So wichtig ist das Design für eine erfolgreiche Webseite So kreierst Du ein modernes Schlafzimmer Design 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung Kochen mit viel Design