Der lange Weg zum perfekten Verpackungsdesign

0 Comments Blog 20.05.2021 - 15:44 Uhr

Eine Verpackung ist gut, wenn sie dem Kunden gut gefällt – oder?
Was eine gutes Verpackungsdesign ausmacht, haben wir mit Alexander Holzhammer, dem Geschäftsführer von Fitness Vital besprochen.

Das Unternehmen handelt mit Nahrungsergänzungsmitteln und hat sich vor Kurzem dazu entschieden die alten Produktverpackungen, an die sich die Kunden langsam gewöhnt hatten, auszutauschen.

Dieser Schritt ist dem Unternehmen nicht leicht gefallen. Neben den zahlreichen Arbeitsstunden musste Geld investiert und ein Risiko eingegangen werden.

Das alte Verpackungsdesign kann man in Augenschein nehmen, wenn man Ashwagandha Kapseln kaufen möchte. Das neue Design ziert hingegen Produkte wie die Brahmi Kapseln.

Interview mit dem Geschäftsführer

Wir haben Alexander Holzhammer gefragt, welche Gründe das Unternehmen zu diesem Schritt bewegt haben.

“Wir waren die Auffassung, dass eine Verpackung mehr sein muss, als nur ein Behälter für die Ware. Unser altes Verpackungsdesign war nichtssagend und bestand aus Doypacks, die mit Etiketten beklebt wurden. Es war für alle Produkte gleich, jedoch verbirgt sich hinter jeder Verpackung ein vollkommen unterschiedliches Produkt, das eine eigene Zielgruppe ansprechen soll.

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden ein neues Verpackungsdesign zu entwerfen.

Dieses sollte klar kommunizieren, dass es sich um Nahrungsergänzungsmittel handelt. Darüber hinaus sollen die unterschiedlichen Farbverläufe aufzeigen, welche Wirkung die enthaltenen Produkte bringen.

Wer sich für Tribulus Terrestris interessiert, ist in der Regel Sportler und zielt auf Muskelwachstum ab. Die wichtigste Wirkung von Nattokinase liegt meist darin, dass mit diesem Nahrungsergänzungsmittel einer Thrombose vorgebeugt werden soll. Das Supplement Tongkat Ali ist meist für Männer interessant, die einem altersbedingt abfallenden Testosteronspiegel entgegenwirken möchten.

Für alle Produkte ein Verpackungsdesign? Das ergibt keinen Sinn!”

Welche weiteren Kriterien muss eine gute Verpackung erfüllen?

“Während des Designprozesses mussten wir viele verschiedene Hürden nehmen. Eine gute Verpackung ist nicht nur schön, sie muss auch die Aufmerksamkeit des Kunden erhaschen. Vor allem auf Amazon passiert es schnell, dass man aufgrund der enormen Auswahl untergeht. Wir haben also die Designs der Mitbewerber unter die Lupe genommen und uns für Farben und Formen entschieden, die in der Branche einzigartig sind.

Auf diesem Wege wollen wir nicht nur Wiedererkennungswert schaffen, sondern auch Neukunden neugierig machen.

Ebenfalls entscheidend war für uns, dass die Verpackung umweltfreundlich ist, aber dennoch die Inhaltsstoffe unserer Produkte bestmöglich schützt.

Wir haben uns darüber hinaus darauf konzentriert, dass die Verpackungen schnell und großen Aufwand änderbar sind. Wir suchen ständig nach neuen Quellen für eine noch bessere Qualität. Hier passiert es schnell, dass sich die Zusammensetzung von Charge zu Charge leicht unterscheidet und die Verpackungen deshalb angepasst werden müssen.”

Unterscheiden sich die Designs sehr von Verpackungen in anderen Branchen?

“Wer Supplements vertreibt, hat eine sehr unemotionale Ware. Die enthaltenen Extrakte sind meist bräunlich und optisch wenig ansprechend. In vielen Fällen werden sie auch verkapselt. Hier spricht in erster Linie die Verpackung, weshalb man ihr eine große Aufmerksamkeit schenken muss.

Auf www.beerpong.de kann man bei uns auch einen Bierpong Tisch kaufen. Hier interessiert sich aber niemand für die Verpackung. Dementsprechend sind sie bei uns in einfachen Kartons verpackt.

Hier sind alle Augen auf das Design der Tische gerichtet. Finde ich es cool und kann ich mir vorstellen, das Produkt stolz meinen Freunden zu präsentieren? Wirkt der Tisch auf den Bildern robust und gut verarbeitet?

Wer sich mit Produktdesign und Verpackungsdesign beschäftigt wird von Fall zu Fall stets feststellen müssen, dass die Anforderungen und Zielsetzungen sehr unterschiedlich sein können.”

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Produktvideos und -fotos: Marketing im digitalen Zeitalter Corporate Fashion – Design made in Germany Couchtisch-Designs – Diese Couchtische passen zu jeder Einrichtung Die richtige Beleuchtung als passendes Designelement Gymdesign – Wie CAD bei der Planung hilft Online Sale – Möglichkeiten als Designer im Internet Geld zu verdienen Hebeschiebetüren – Energieeffizient, komfortabel und schick Wie man Cybersicherheit in das Webdesign integriert Trendige Design Inspirationen für Verlobungs- und Eheringe Schmucktrends für Frühling und Sommer 2021 Wie können kleine Goldschmiede im Zeitalter des E-Commerce mithalten? Der Wow-Effekt durch Special Effects Design und Produktion in Zeiten der Globalisierung Fotografie und Typografie – zwei Schwergewichte in der Werbung Kreative Online Teambuilding Ideen fürs Homeoffice Das moderne Büro im Grünen – aber wie? Die schönsten Luxusuhren – das sind die Lieblinge der Schönen und Reichen 5 Tipps zur Optimierung der Sichtbarkeit von Unternehmen Karrieresprung vom Mitarbeiter zum Chef 5 bahnbrechende minimalistische Designs Zwischen seriös und ausgeflippt: Vorstellungsgespräche in der Kreativbranche Jenseits von 08/15: die kreative Bewerbung Wohnung schön und praktisch einrichten Inspirierendes Design im gemütlichen Eigenheim Möbeldesigner – Ausbildung, Möglichkeiten und Gehalt Andreas Waldschütz und Trockland lassen das Eiswerk Berlin neu erscheinen Innovative Designs mit Hilfe von 3D-Druckdienstleister Hochwertige Möbel und Haustiere: So klappt das Zusammenspiel Microjobs als Nebenverdienst Corporate Branding: Diese Marketing-Maßnahmen stützen die Unternehmensmarke Was muss man beim Webdesign beachten Designermöbel: Fashion für die eigenen vier Wände Design zum (Wohl-) Sitzen im Objekt WARUM IST DER SUBLIMATIONSDRUCK SO BELIEBT? Alltagsgegenständen eine persönliche Note verleihen – mit diesen Tricks wird das möglich Qualität bei Bademänteln – darauf kommt es an! Design und Planung – worauf kommt es bei Lagerhallen an? Teppiche aus Naturfasern: ökologisch, nachhaltig und fair Möbeldesign für ein neues Miteinander von Mensch und Natur Wie richtet man sein neues Haus ein? Coole App Ideen Mehr verkaufen im Internet 6 hilfreiche Tipps für den Garagenbau Ein perfektes Duett: Acrylmalerei und Abstrakte Kunst Die Valentinstagskarte als kreatives Geschenk Kugelschreiber mit Design: Warum es den Unterschied macht Digitale vs. Traditionelle Kunst: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Die perfekte Inszenierung von Kunst Handy in Raten zahlen – lohnt es sich? Handyhüllen Designed in Germany Die beliebtesten Werbeartikel in Deutschland Verpackungsdesign studieren – ein Beruf mit Zukunft Design-Grundlagen für den CBD-Verkauf im Internet Ansätze zur Erstellung des eigenen Online-Magazins Eventmarketing Homeoffice einrichten – kleine Räume optimal nutzen Router-Design und Internetgeschwindigkeit – warum beides zusammenhängt Wie bereitet man den Campingurlaub vor? Produktdarstellung im Onlinehandel Sportliche Aktivitäten für mehr Kreativität Hochwertige Inhalte auf einer Website Schritt-für-Schritt-Bestellung von Visitenkarten So profitieren Unternehmen von psychoanalytischem Coaching Eigenschaften, die ein gutes Design im digitalen Zeitalter erfüllen muss Warum ein modernes Corporate Design so wichtig ist Schluss mit der Aufschieberitis Hochzeitsplanung made in Germany: Genauigkeit und Pünktlichkeit Das ist für den Versand von Designermöbeln wichtig Selbstständigkeit als Ziel? Innovative Ideen, um an Kapital zu kommen – inspiriert durch Serien und Filme Hollenegger Designgespräche – Anregende Ideen für die Zukunft Kreativität in unterschiedlichsten Branchen – Diese Design-Berufe haben Zukunft Digitale oder haptische Werbemittel – was lohnt sich? Design im Detail Heiße Sache – 3D-Ofen produziert Glasdach Trendfarbe Terracotta: Augenblicke voller Wärme