Wie man Design und Komfort im Schlafzimmer kombiniert

0 Comments Blog 16.09.2021 - 09:14 Uhr

Viele kennen es und stehen vor dem gleichen Problem – die Einrichtung des neuen Schlafzimmers steht an. Häufig wird das Schlafzimmer bei der Wohnungsdekoration etwas stiefmütterlich behandelt. Zum einen fehlen Ideen zur richtigen Gestaltung zum anderen legt man vielleicht mehr Wert auf den Wohlfühlcharakter der Wohnräume. Aber so muss es nicht laufen. Denn Style kann auch in den Schlafräumen Einzug halten, ohne dass dies der Gemütlichkeit Abbruch tut.

Die richtige Wäsche macht den Unterschied!

“Wie man sich bettet, so liegt man.” Dieses alte Sprichwort mag vielleicht abgedroschen klingen, doch entspricht der Wahrheit. Und zum “Betten” ist die Entscheidung für eine angenehme Bettwäsche unabdingbar. Hier lässt sich Design und Gemütlichkeit perfekt miteinander vereinbaren. Für welchen Stoff man sich entscheidet ist allerdings jedem selbst überlassen – die einen fühlen sich in Satin am wohlsten, für die anderen ist Flanell die einzige Wahl. Doch testen Sie gerne auch einmal verschiedene Stoffe aus! Leinen Bettwäsche kann den Schlafkomfort ebenso positiv beeinflussen wie Biber Bettwäsche im Winter. Wichtig ist es, die Bettwäsche so zu wählen, dass sich der Stoff gut auf der Haut anfühlt und man beim Zudecken weder schwitzt noch friert. Leinen Bettwäsche ist zudem wegen seiner natürlichen Herkunft beliebt und trägt neben dem hohen Schlafkomfort auch zu einem schönen Ambiente und einer guten Atmosphäre bei. Wer in einer Leinen-Bettwäsche schläft, schläft in einem Stück Natur, denn Leinenstoff besteht aus Flachs beziehungsweise Flachsgemischen, die mit weicher Baumwolle gemischt werden. Gleichzeitig sollte man aber auch das Design so wählen, dass man sich freut, abends in sein schickes Bett zu schlüpfen und morgens gerne aufwacht. Hier tragen abgestimmte Farben und Formen der Bettwäsche, Dekoration und auch Wandfarbe sowohl zur stylischen Gestaltung des Schlafzimmers als auch zum erhöhten Wohlfühlcharakter bei.

Ein stylisches Bett?

Wenn man an das eigene Bett denkt, fallen den meisten Menschen sicher zunächst die typischen Bett Maße ein. Egal ob Boxspring-, Himmel- oder Wasserbett – die meisten Schlafstätten kommen in Form und Größe ähnlich daher. Doch warum nicht einmal anders denken? Style muss nicht gleich unbequem sein! Viele Hersteller haben sich mittlerweile auf außergewöhnliche Betten und Matratzen spezialisiert, die gleichzeitig ein Maximum an Komfort bieten. In einigen Schlafzimmern findet sich beispielsweise bereits ein rundes Bett. Sogenannte Rundbetten haben tatsächlich auch Vorteile, nicht nur weil sie stylisch und modern sind, sondern auch, weil man sich 360 Grad drehen und bewegen kann, ohne herauszufallen. Außerdem erhöhen geschwungene Formen den Komfort im Schlafzimmer. Ein Rundbett strahlt Ruhe und Eleganz aus und wertet somit das Design des Schlafzimmers auf! Und wo man sich wohlfühlt, schläft man bekanntlich auch gut.

Ein weiteres besonderes Bett wäre eine ganze Schlaflandschaft. Haben Sie auch das Problem, dass Sie sich im Schlaf viel bewegen und denken stylische Betten begrenzen den verfügbaren Raum? Dann wäre es vielleicht genau das Richtige, sich eine Schlaflandschaft, die größer dimensioniert ist als herkömmliche Matratzen, einzurichten. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind unbegrenzt: quadratisch, rechteckig, eine Ecke oder den ganzen Raum füllend… Man kann verschiedene Zonen einrichten, die beispielsweise mit einer kleinen Treppe zu erreichen sind – der Fantasie und dem eigenen Stil sind hier keine Grenzen gesetzt!

Dekoration und Pflanzen

Natürlich ist es im Schlafzimmer meistens dunkel – trotzdem sollte man auch hier ein Händchen für Ästhetik zeigen. Gezielt eingesetzte Wandregale, Bilder, Dekorationsgegenstände oder Makramees steigern das Wohlbefinden und je wohler man sich in seinem Schlafgemach fühlt, desto besser schläft man auch. Wichtig ist nur, keine unnötigen Staubfänger zu platzieren. Auch einzelne Pflanzen, die insbesondere nachts bei Dunkelheit Sauerstoff abgeben, erhöhen Ihren Schlafkomfort. Hier seien unter anderem der Bogenhanf, die Grünlilie oder der Geldbaum genannt, die sich zur Begrünung des Schlafzimmers optimal eignen.

Style und Komfort? Auf jeden Fall!

Zusammenfassend lässt sich sagen – Style und Comfort sind auch im Schlafzimmer problemlos miteinander zu vereinbaren und je wohler man sich in seinen eigenen Schlafräumen fühlt, desto positiver wird sich dies auch auf die Schlafqualität auswirken. Daher zögern Sie nicht, Ihr Schlafgemach umzugestalten – stylisch und gemütlich!

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Gelungenes Design und hohe Nutzerfreundlichkeit – Fünf Tipps, die Webseitendesigner beachten sollten Smarte Anleitung: Etiketten gestalten und drucken lassen Upcycling wird immer beliebter Jeder Raum kann nicht nur gut klingen, sondern auch stilvoll aussehen! Gartenmöbel: Diese Trends sollten Designer beachten Werkzeuge und Metriken des Social Media Marketing Stylisch unterwegs und die Zeit im Blick Die perfekte Designagentur – wie ist diese zu finden? Broschüren: Alles wichtige zur Grafik und zum Design Spezielle Merkmale vom Design für unterschiedliche Länder Typografie und Gestaltung für CSR-Berichte Das Design hinter dem Bitcoin-Logo Was bedeutet ästhetische Funktionalität? Warum werden die meisten Wachstuch Tischdecken in Deutschland online verkauft? Schöne Handyhüllen für den Sommer Typisch deutsches Design Was macht eine gute SEO-Agentur aus? Videodesign: Definition, Anwendung und Erklärung Corporate Design auch im Handwerk? So erreichen Handwerksbetriebe einen Wiedererkennungswert Brand Building – so gelingt der Aufbau der eigenen Marke Die wichtigsten Webdesign-Trends für 2022 Warum Grafikdesign für erfolgreiches Online-Marketing entscheidend ist Pirnar Haustüren – Innovatives Design für Hausbesitzer Schön reicht nicht: Wie geht gutes Webdesign? Steigende Nachfrage nach schönem Design im Eigenheim seit Ausbruch der Corona-Pandemie Schuhe: Worauf wir gehen und stehen Möbel nach Maß – Schluss mit der Stangenware Webauftritt – Selbstgemacht, weil man’s kann? Sparplan im Alltag – so einfach lässt sich Geld sparen! Sichtschutz für den Garten – so schafft an Privatsphäre Anlage-Trends im Jahr 2022 – darauf müssen Privatinvestoren nun unbedingt achten! Den Raum mit allen Sinnen erfassen Den besten Dienstleister finden: Darauf sollte geachtet werden Hochwertiges Design in der Küche: Gestaltung der Gastroküche mit der richtigen Spülmaschine SEO und UX/UI: Wie wichtig ist Design wirklich? 5 Tipps zur Sicherheit für Freelancer Polypropen – Das steckt hinter dem Kunststoff AirPods Max – die Überraschung von Apple! Nachhaltig leben und Designermöbel reparieren Wie man Versandverpackungen als Marketinginstrument einsetzt!  Warum jeder Web-Designer ein VPN benutzen sollte Ein Haus muss nicht von der Stange sein – mit den richtigen Partnern an der Seite lassen sich auch ungewöhnliche Ideen umsetzen Apple AirTag – Was ist das und wofür kann man es nutzen? Der Schrank auf Wunsch nach Maß Selbstständig machen in der Kunstbranche: So funktioniert’s Corporate Design im E-Commerce Wichtige Elemente für verkaufsfördernde Ladenregale Das Ansehen eines Unternehmens ist das A&O! So kommt die Tapete am besten zur Geltung Warum ist Körperpflege so wichtig Onlinepräsenz als Freelancer – 5 Tipps für die Webseitenerstellung Wie richtest du das Kinderzimmer stilvoll und praktisch ein? Design spielt in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle Den Amazon Umsatz steigern Neue Design-Trends in der Fahrrad-Branche: Qualität, Minimalismus und Individualität Steuern in Deutschland: Das sollten Unternehmer wissen Durch Design zu mehr Kunden: Tipps für Autoglaser Der moderne Wandel des Mediendesigns Das Grafikdesign In Deutschland mit Liebe designt und mit tollen Ideen bedruckt Die eigene Garage – viel mehr als nur ein Stellplatz für Fahrzeuge! So wichtig ist das Design für eine erfolgreiche Webseite So kreierst Du ein modernes Schlafzimmer Design 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung Kochen mit viel Design Designertische schützen – mit einer transparenten Tischfolie Twitch, YouTube und Co.: Der Aufstieg der Streamer Die Blockchain: Hier kommt sie in Deutschland schon zum Einsatz 5 Tools für optimierte Prozesse in einem Unternehmen Designermöbel: So machen sie das Zuhause zum Hingucker Designermöbel: Diese Stücke sind ein Muss Wohnen im Alter – Seniorengerechtes Wohnen mit Stil Bessere Vermarktung für Klempner: Diese 3 Tipps helfen! Der Beruf des CAD-Designers