Die eigene Garage – viel mehr als nur ein Stellplatz für Fahrzeuge!

0 Comments Blog 30.11.2021 - 14:49 Uhr

Auch ohne eigenes Fahrzeug ist eine Garage eine überaus praktische Sache. So dient der Storage Room auf dem Grundstück ebenso als zusätzlicher Stauraum zum Haus, als Werkstatt oder als Hobby-Raum. Der überdachte Stellplatz für Fahrzeuge wird demnach nicht selten zweckentfremdet.

Garage

Doch natürlich dient die Garage auch dazu sein Auto sicher und wettergeschützt unterzustellen. Umso mehr Verwendung die Garage hat, desto eine bessere Organisation benötigt es auch. Demnach sieht es den meisten Garagen alles anderes als ordentlich und sortiert aus. Dabei gelingt es so einfach für mehr Ordnung zu sorgen und die Garage durch smarte Einrichtungselemente nicht nur optisch aufzuwerten, sondern viel mehr aus der Stellfläche zur Fahrzeuglagerung herauszuholen. Wir verraten Ihnen, wie es funktioniert. In diesem Artikel geht es allein um das Design, den Aufbau und die Organisation von Garagen. So erhalten Sie hier nützliche Tipps, um die Garage mit einfachen Mitteln deutlich aufzuwerten.

Der richtige Bodenbelag ist das A und O

Der Garagenboden sollte robust, pflegeleicht und vor allem vollständig isolierend sein. Immer mehr Garagenbesitzer greifen auf die vergleichsweise günstigen Garagenböden aus Kunststoff zurück. Die PVC-Fliesen mit Klicksystem lassen sich sehr einfach in der Garage verlegen. Dabei bietet nicht nur der Preis einen großen Vorteil bei der Auswahl eines stabilen Garagenbodens, sondern auch eine Vielzahl von den anderen positiven Eigenschaften. Der PVC-Garagenboden ist chemikalienbeständig und auch vor Streusalz im Winter geschützt. Wer in seiner Garage zusätzlich eine Werkbank aufgestellt hat, findet in den PVC-Klickfliesen ebenfalls den idealen Werkstattboden. Selbst extreme Temperaturschwankungen und hohe Belastungen können diesem Bodenbelag nicht anhaben. Das Verlegen der Klickfliesen gelingt ganz einfach in Eigenregie, so dass sich mit Aufwand nicht nur das Design in der Garage vollständig wandeln lässt, sondern auch für mehr Wertigkeit gesorgt werden kann.

Ordnung und Organisation in der Garage

Ohne Ordnung versinkt jede Garage früher oder später im reinsten Chaos. Demnach gilt unbedingt dafür zu sorgen ein Ordnungssystem in der Garage zu integrieren. Durch Regele, Boxen oder stapelbare Kisten gelingt es den verhältnismäßig engen Raum optimal auszunutzen. So sollte die Lagerung von verschiedenen Haushaltssachen unbedingt geordnet stattfinden. Klassische Standardregale zum Aufstellen ermöglichen es den Stauraum auch in der Höhe optimal auszunutzen. Zudem sollte man wichtigen Gegenständen wie Werkzeugen oder Equipment für das Auto unbedingt seinen festen Platz zuordnen. Um sich lange Suchen in der Garage zu ersparen, kann ein entsprechendes Ordnungssystem Gold wert sein. Auch Gittersysteme, die sich an der Wand montieren lassen bieten eine praktische Stauraumlösung und einen Hingucker in der Garage.

Etwas Farbe für die Garage

Die meisten Garagen hierzulande sehen trist und langweilig aus. Doch muss eine Garage nicht immer ein grauer und staubiger Ort sein, den man am liebsten so schnell wie möglichen verlassen möchte. Um eine Garage freundlicher und einladender zu gestalten, gilt es als zuerst für eine geeignete Beleuchtung zu sorgen. Auch ein Farbanstrich in der Garage kann wahre Wunder bewirken. Hier eignen sich besonders satte und leuchtende Farben, um der Garage mehr Behaglichkeit und Wohnlichkeit zu verleihen. Farben wie Orange, Hellblau oder Rot sind ideal, um der Garage neues Leben einzuhauchen. Auch der Bodenbelag lässt sich in einer bunten Farbe auswählen, wenn man auf einen Kunststoffbelag setzt. So gelingt es ganz einfach einen Akzent in der Garage zu setzen.

Ähnliche Artikel

Abschied oder Aufbruch? Erste Gedanken zur Adobe Creative Cloud Funktionale Serifen? Designer = Schwamm. 10 Minutes Reading Time: Dumm und Dümmer Responsive Typography – Interview mit Oliver Reichenstein Das Instagram-Profil pushen mit diesen nützlichen Tipps und Tricks Design und Marketing – was haben beide Disziplinen gemeinsam? Was sind private Netzwerke und welchen Nutzen habe ich? Die Digitalisierung und ihre Bedeutung für das Design in Deutschland Alu Winkelprofile: Die Möglichkeiten in Kunst und Design Etiketten gestalten – mit diesen Tipps zu den perfekten Etiketten Gestaltungsmöglichkeiten für den perfekten Flyer Gelungenes Design und hohe Nutzerfreundlichkeit – Fünf Tipps, die Webseitendesigner beachten sollten Smarte Anleitung: Etiketten gestalten und drucken lassen Upcycling wird immer beliebter Jeder Raum kann nicht nur gut klingen, sondern auch stilvoll aussehen! Gartenmöbel: Diese Trends sollten Designer beachten Werkzeuge und Metriken des Social Media Marketing Stylisch unterwegs und die Zeit im Blick Die perfekte Designagentur – wie ist diese zu finden? Broschüren: Alles wichtige zur Grafik und zum Design Spezielle Merkmale vom Design für unterschiedliche Länder Typografie und Gestaltung für CSR-Berichte Das Design hinter dem Bitcoin-Logo Was bedeutet ästhetische Funktionalität? Warum werden die meisten Wachstuch Tischdecken in Deutschland online verkauft? Schöne Handyhüllen für den Sommer Typisch deutsches Design Was macht eine gute SEO-Agentur aus? Videodesign: Definition, Anwendung und Erklärung Corporate Design auch im Handwerk? So erreichen Handwerksbetriebe einen Wiedererkennungswert Brand Building – so gelingt der Aufbau der eigenen Marke Die wichtigsten Webdesign-Trends für 2022 Warum Grafikdesign für erfolgreiches Online-Marketing entscheidend ist Pirnar Haustüren – Innovatives Design für Hausbesitzer Schön reicht nicht: Wie geht gutes Webdesign? Steigende Nachfrage nach schönem Design im Eigenheim seit Ausbruch der Corona-Pandemie Schuhe: Worauf wir gehen und stehen Möbel nach Maß – Schluss mit der Stangenware Webauftritt – Selbstgemacht, weil man’s kann? Sparplan im Alltag – so einfach lässt sich Geld sparen! Sichtschutz für den Garten – so schafft an Privatsphäre Anlage-Trends im Jahr 2022 – darauf müssen Privatinvestoren nun unbedingt achten! Den Raum mit allen Sinnen erfassen Den besten Dienstleister finden: Darauf sollte geachtet werden Hochwertiges Design in der Küche: Gestaltung der Gastroküche mit der richtigen Spülmaschine SEO und UX/UI: Wie wichtig ist Design wirklich? 5 Tipps zur Sicherheit für Freelancer Polypropen – Das steckt hinter dem Kunststoff AirPods Max – die Überraschung von Apple! Nachhaltig leben und Designermöbel reparieren Wie man Versandverpackungen als Marketinginstrument einsetzt!  Warum jeder Web-Designer ein VPN benutzen sollte Ein Haus muss nicht von der Stange sein – mit den richtigen Partnern an der Seite lassen sich auch ungewöhnliche Ideen umsetzen Apple AirTag – Was ist das und wofür kann man es nutzen? Der Schrank auf Wunsch nach Maß Selbstständig machen in der Kunstbranche: So funktioniert’s Corporate Design im E-Commerce Wichtige Elemente für verkaufsfördernde Ladenregale Das Ansehen eines Unternehmens ist das A&O! So kommt die Tapete am besten zur Geltung Warum ist Körperpflege so wichtig Onlinepräsenz als Freelancer – 5 Tipps für die Webseitenerstellung Wie richtest du das Kinderzimmer stilvoll und praktisch ein? Design spielt in vielen Lebensbereichen eine wichtige Rolle Den Amazon Umsatz steigern Neue Design-Trends in der Fahrrad-Branche: Qualität, Minimalismus und Individualität Steuern in Deutschland: Das sollten Unternehmer wissen Durch Design zu mehr Kunden: Tipps für Autoglaser Der moderne Wandel des Mediendesigns Das Grafikdesign In Deutschland mit Liebe designt und mit tollen Ideen bedruckt So wichtig ist das Design für eine erfolgreiche Webseite So kreierst Du ein modernes Schlafzimmer Design 10 Ideen für das Büro, die die Produktivität anregen Verbessern Sie Ihr Home-Office mit dieser Ausstattung Kochen mit viel Design Designertische schützen – mit einer transparenten Tischfolie Twitch, YouTube und Co.: Der Aufstieg der Streamer Die Blockchain: Hier kommt sie in Deutschland schon zum Einsatz